Chili Cheese Hot Dog

in Kooperation - Werbung

Chili Cheese Hot Dog

Vor ein paar Wochen habe ich euch den Wild Hot Dog vorgestellt und versprochen noch mehr im Bereich Hot Dog zu machen. Gesagt, getan, hier kommt die nächste Wurst im Brot, der Chili Cheese Hot Dog.

Chili Cheese Hot Dog

McBrikett – Geiler Stoff

Im Laufe der Zeit habe ich mittlerweile verschiedene Hersteller von Grillkohle- und Briketts getestet, zu einem echten Favorit haben sich dabei die Kokoko Long von McBrikett entwickelt. Die Briketts aus Kokosnussschalen halten nicht nur bis zu 6 Stunden und länger, sondern verbrennen nahezu geruchsneutral und rauchfrei.
Für die Zubereitung habe ich mich mal wieder für die 57er Weber Kugel entschieden, es macht doch immer wieder Spaß die Kugel anzuheizen. Ein Kohlekorb mit durchgeglühten Kokoko Long reicht dabei locker für eine ausgiebige Session und wenn der Grillabend doch mal kürzer sein sollte, könnt ihr die Kohlen einfach mit Sand bedecken bis diese ersticken. Beim nächsten Mal könnt ihr sie dann einfach wieder verwenden.
Bei den Buns habe ich die Curry Hot Dog Buns von eatventure genommen, die Variante für Burger hatte ich bereits und war sehr angetan. Alternativ kann ich euch natürlich auch empfehlen mein Brioche Buns Rezept zu nutzen. Die Teiglinge werden dafür nicht wie Brötchen geformt, sondern einfach als Rolle. Ein Aufwand der sich auf jeden Fall lohnt.

Mc Brikett - Geiler Stoff

Nichts für schwache Geschmacksnerven

Ich hatte noch eine Charge aus der ersten Produktion (mittlerweile sind sie wohl etwas milder) der Chili Cheese Bratwürste und muss sagen, die haben richtig Dampf gehabt. Schön scharf aber absolut genial im Geschmack, dazu gab es krossen Bacon, gebratene Zwiebeln und eine meiner Lieblingssaucen, die Röstmalz Sauce vom Hauptstadtgriller. Ein guter Hot Dog braucht nicht immer viele Zutaten.
Wer die Chili Cheese Bratwurst von eatventure noch nicht kennt, sollte diese unbedingt mal probieren.

Bacon Hot Dog

Chili Cheese Hot Dog für 2-4 Personen



Die Zutaten für den Chili Cheese Hot Dog

Zutaten

  • Lipstye Chili Cheese Bratwurst z.B. von Eatventure.de
  • Curry Hot Dog Brötchen z.B. von Eatventure.de
  • Hauptstadtgriller Röstmalz Sauce z.B. von Spicebar.de
  • 100g Bacon
  • 1 große Gemüsezwiebel

Zubereitung

  1. Den Kugelgrill für eine indirekte und direkte Zone vorbereiten, ich habe dafür einen Kohlekorb mit durchgeglühten McBrikett Kokoko Long genommen. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer gusseisernen Pfanne zusammen mit dem Bacon anbraten.

    Bacon Onions
  2. Die Doggie Roasts von Moesta-BBQ auf den Rost stellen. Nachdem aufheizen die Hot Dog Brötchen aufschneiden und auf dem Doggie Roast anrösten. Das geht in der Regel ziemlich schnell, also besser den Grill nicht aus den Augen lassen.

    Moesta Doggie Roast
  3. Die Chili Cheese Bratwürste direkt grillen bis diese schön braun sind, anschließend noch im indirekten Bereich des Grills ziehen lassen. Ich empfehle euch beim direkten grillen der Wurst etwas aufzupassen, damit die Wurst nicht platzt und der Käse ausläuft.

    Lipstye Chili Cheese Bratwurst
  4. Die Doggie Roast können jetzt gedreht werden in die Warmhalte-Position und in den indirekten Bereich gestellt werden. Zuerst wird etwas von der Röstmalz Sauce auf die Schnittfläche der Buns gegeben, anschließend die Chili Cheese Bratwurst, die gebratenen Zwiebeln und den krossen Bacon in den Hot Dog Bun geben. Guten Appetit 🙂

    Chili Cheese Hot Dog
 

Verwendete Produkte

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.