Wie grille ich ein Steak auf der Steakzone (Sizzle Zone)

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*
Die Steak- oder Röstzone des Flammkraft Block D ist ein Infrarotbrenner mit bis zu 900 Grad Leistung und ideal um Steaks das perfekte „Finish“ zu verpassen. Einfach von beiden Seiten für wenige Sekunden angrillen und schon erhält man maximale Röstaromen.

Sizzle, Sizzle….

Bevor das Steak auf den Röstbrenner gelegt wird, wird dieser kurz aufgeheizt. Während das Steak von beiden Seiten für wenige Sekunden gegrillt wird, muss man nicht zwingend den Brenner auf die höchste Stufe eingestellt lassen. Die Gefahr besteht nämlich bei zu starker Hitze, dass das Steak sehr dunkle Stellen bekommt und bitter schmeckt.
Mit ein wenig Übung ist die Steakzone allerdings ein klasse Werkzeug!

Ruhen lassen…

Da das Steak nur wenige Sekunden von beiden Seiten auf der „Sizzle-Zone“ gegrillt wird, ist es im Kern natürlich noch nicht fertig. Dafür bleibt der Brenner eingeschaltet und das Steak wird einfach in den indirekten Bereich (ca. 100-120 Grad) gelegt.
Ich empfehle euch generell vorher schon das Steak rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit es die Umgebungstemperatur annehmen kann und natürlich wie immer den Einsatz eines Thermometers.

Vor dem Anschnitt lasst ihr das Steak noch mal kurz ruhen und schneidet es dann quer zur Faser auf.
Rare 48°C bis 50°C
Medium Rare 50°C bis 54°C
Medium 54°C bis 56°C
Medium Well 58°C bis 60°C
Well Done ab 60°C

Im Überblick – 5 Schritte Plan

  • Die Sizzle- oder Steakzone aufheizen
  • Das Steak von beiden scharf grillen
  • Im indirekten Bereich bei 100-120 Grad das Steak auf Temperatur ziehen lassen
  • 5 Minuten Ruhen lassen
  • Aufschneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen

Wagyu Ribeye



Perfekte Röstaromen mit der "Sizzle-Zone"

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Sizzle- oder Steakzone aufheizen
  2. Das Steak von beiden scharf grillen (max. 30-45 Sekunden pro Seite)
  3. Im indirekten Bereich (100-120 Grad) des Grills das Steak auf Temperatur ziehen lassen
  4. gute 5 Minuten Ruhen lassen
  5. Aufschneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

2 comments on “Wie grille ich ein Steak auf der Steakzone (Sizzle Zone)”

  1. Holger Antworten

    Vielleicht wäre es hilfreich, wenn die Temperatur in der indirekten Zone angegeben wird.
    Ich denke, die wenigsten haben einen Grillwagen im Einsatz. So liegen SZ und Hauptgrillbereich
    doch eher getrennt 😉

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.