Gratinierte Austern aus dem Römertopf

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Leckere Austern vom Gasgrill

Wer mich kennt, weiß das ich großer Seafood Fan, bisher hatte ich allerdings Austern nur frisch mit einem Spritzer Zitronensaft und Pfeffer gegessen. Das sollte sich nun aber ändern, denn ich wollte unbedingt mal Austern auf dem Grill zubereiten. Grundsätzlich sind Austern ja nicht für jeden Geschmack etwas, allerdings muss man sagen das diese Variante auch durchaus Leuten schmecken könnte, die sonst keine rohen Austern mögen. Ein Versuch sind sie definitiv wert.
Wer auf der Suche nach Austern ist, kann diese in der Regel im Großmarkt oder auch mal im normalen Supermarkt finden. Auch hier gibt es natürlich Qualitätsunterschiede, so reichen die Preise von unter einem Euro bis hin zu mehreren Euro pro Stück, für Austern aus dem Feinkost Shop.

Gratinierte Austern aus dem Römertopf Grillschale

Austern schmecken nicht nur roh

Gratiniert im Römertopf

Ich muss ja zugeben wenn ich an das Wort bzw. Produkt Römertopf denke, verbinde ich es meist mit dem klassischen Römertopf aus Ton. Mittlerweile gibt es aber viel mehr als den klassischen Römertopf aus besagtem Ton, denn es gibt zum Beispiel auch jede Menge Produkte für den Grill.
Für meine gratinieren Austern habe ich die Grillschale aus der Lafer Edition von Römertopf verwendet. Ebenfalls aus feuerfestem Ton, aber nicht in der typischen Farbe. Lässt sich natürlich nicht nur auf dem Grill sondern auch im Backofen benutzen.
Die größte Herausforderung in diesem Rezept ist übrigens das Öffnen der Schale. Je nachdem wo ihr sie kauft, gibt es teilweise das passende Messer zum öffnen gleich dabei. Aber dennoch ist Vorsicht geboten, nicht das ihr euch noch in die Finger schneidet. Im Prinzip muss aber nur mit dem Werkzeug eine kleine Öffnung in der Muschel finden und dann mit einer leichten Kipp-Bewegung die beiden Schalten voneinander trennen.
Mit ein bisschen Übung geht das sogar einfacher als ich gedacht habe. Wer das passende Werkzeug nicht hat, kann es zum Beispiel bei Amazon für ein paar Euro bestellen. Das ganze Rezept vom Schickling PremioGas XL II findet ihr im Rezeptteil des Beitrags. Gutes Gelingen und vor allem guten Appetit!

Die Zutaten für richtig leckere Austern

Für den “gewissen” Kick im Spinat

Die Lafer Grillschale von Römertopf

Gratinierte Austern aus dem Römertopf

Austern schmecken nicht nur roh, sondern auch gratiniert mit Parmesan und Zitronenabrieb auf Spinat.
Vorbereitungszeit25 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen2

Zutaten

Anleitungen

  • Die Austern aus der Schale nehmen, dazu wird in der Regel ein spezielles Messer benutzt, das oft mitgeliefert wird. Das Austernwasser durch ein Sieb geben und die Austern dazugeben. Anschließend die Schalen gründlich auswaschen und zur Seite stellen.
  • Petersilie und Koriander fein hacken, zusammen mit dem Spinat und einem guten Schuss Olivenöl in der gusseisernen Pfanne andünsten. Die Austern samt Austernwasser mit in die Pfanne geben und durchschwenken.
  • Mit Salz, Pfeffer und einem guten Schuss Crying Tiger abschmecken. Anschließend die Pfanne vom Grill nehmen. Den Schickling PremioGas XL II auf direkte, hohe Hitze (ca. 250 Grad) vorbereiten.
  • In die Römertopf Grillschale das grobe Meersalz geben und darin die leeren Austernschalen platzieren. Den fertigen Spinat in die Schalen geben und jeweils eine Auster auf den Spinat legen. Geriebenen Parmesan und den Abrieb der Zitrone über die Austern geben.
  • Die Römertopf Grillschale für ca. 4-5 Minuten in den Grill stellen, bis der Parmesan schön gratiniert ist. Anschließend die Schale aus dem Grill nehmen, kurz abkühlen lassen und servieren. Guten Appetit!
Rezept drucken
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.