Leckere Beef Satay Spieße vom Grill

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Beef Satay geht einfach immer

Wenn es ein Gericht gibt, was mich schon mein Leben lang begleitet, dann sind es Beef Satay bzw. Sate Spieße. Umso verwunderlicher, dass es bisher kein Rezept auf meinem Blog dazu gibt. In diesem Blog Beitrag gibt es eine super leckere Variante mit Rindfleisch und einer genialen Erdnusssauce!
Das Geheimnis dabei ist aber nur die Sate Sauce sondern auch die Marinade in die das Fleisch eingelegt wird. Beides bekommt ihr im Rezeptteil des Beitrags.
Beef Satay Spieße vom Outdoorchef Grill

Beef Satay Spieße vom Outdoorchef Grill

Perfekt marmoriert für perfekten Geschmack

Perfekt marmoriert für perfekten Geschmack

Die Marinade ist der Schlüssel zum Geschmack

Die Marinade ist der Schlüssel zum Geschmack

Erster Einsatz für die Blazing Cooking Zone

Die neue Blazing Cooking Zone von Outdoorchef hatte ich euch ja bereits vor kurzem vorgestellt, nun war es endlich an der Zeit sie einzuweihen. Ich habe dafür die Blazing Zone in Verbindung mit dem Heat Diffusor verwendet. Durch den Einsatz hat die Blazing Zone einen Temperaturbereich bis 350 Grad, der ideal für die Satay Spieße ist.
Das Ergebnis spricht auf jeden Fall für sich, die Beef Satay Spieße sind außen schön knusprig geworden und von innen super saftig. Dazu die geniale Erdnusssauce, ein paar Gurkenscheiben und fertig ist ein leckerer Snack für die nächste Grillparty mit Freunden.
Die Blazing Zone verfügt über mehrere Temperaturzonen

Die Blazing Zone verfügt über mehrere Temperaturzonen

Der Heat Diffusor der Blazing Zone im Einsatz

Der Heat Diffusor der Blazing Zone im Einsatz

Richtig leckere Beef Satay Spieße

Richtig leckere Beef Satay Spieße

Beef Satay vom Grill

Heute gibt es leckere Beef Satay Spieße vom Outdoorchef Arosa 570 G
Pin Recipe
Rezept drucken
Vorbereitungszeit1 Stunde
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen2 Personen

Zutaten

  • 400 Gramm Chuck Flap Edge
  • Holzspieße vorher wässern
  • 1 Salatgurke in Scheiben geschnitten

Für die Marinade

  • 3 Schalotten fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Ketjap Manis
  • 1 EL frischer Ingwer fein gehackt
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 TL Sambal Olek
  • 1 TL Koriandersamen (gemahlen)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)

Für die Sate Sauce

  • 250 Gramm Erdnussbutter
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 EL frischer Ingwer fein gehackt
  • 3 EL Ketjap Manis
  • 1 EL Sambal Olek

Anleitungen

  • Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel vermengen. Anschließend das Fleisch in ca. 2cm große Würfel schneiden und mit der Marinade vermengen. Das Fleisch für mindestens 1 Stunde in der Marinade lassen.
  • In der Zwischenzeit wird die Erdnusssauce vorbereitet. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anbraten. Sobald die Zwiebel goldbraun und weich sind, wird die Erdnussbutter zusammen mit dem Knoblauch und Ingwer dazugegeben. Alles zusammen einmal aufkochen lassen.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und noch ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Sambal Ole und Ketjap Manis abschmecken. Sollte die Konsistent zu fest sein, einfach noch etwas Wasser hinzugeben.
  • Das marinierte Fleisch auf die gewässerten Holzspieße aufspießen und die Blazing Zone samt Heat Diffusor aufheizen lassen. Anschließend die Beef Satay Spieße von allen Seiten für ca. 10 Minuten grillen.
  • Die fertigen Beef Satay Spieße zusammen mit der Erdnusssauce und den Gurkenscheiben servieren. Guten Appetit!
Rezept drucken Pin Recipe

 

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.