Attitude Challenge by Campingaz – Tacos Al Pastor (Mexiko)

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Die Attitude Challenge führt mich nach Mexiko

In Zeiten von Covid-19 können wir leider nicht so verreisen wie wir es gerne möchten, daher führt mich und einige Blogger Kollegen die Attitude Challenge leider nur kulinarisch durch die ganze Welt. Genauer gesagt, geht es darum, dass jeder Teilnehmer für ein Land nominiert wird und ein landestypisches Gericht auf dem neuen Campingaz Attitude 2100 LX zubereitet. Eine richtig coole Idee, wenn man schon nicht wirklich verreisen darf.
Da es für mich glücklicherweise nach Mexiko geht und ich ein absolut großer Taco Fan bin, habe ich in einem meiner mexikanischen Kochbücher direkt das passende Gericht gefunden. Das wohlbekannteste Taco Rezept, die Tacos Al Pastor, gibt es nämlich bisher noch nicht auf meinem Blog!

Tacos Al Pastor im Rahmen der Attitude Challenge

Eine kulinarische Reise nach Mexiko

Der vielseitige Campingaz Attitude 2100 LX

Für die Zubereitung im Rahmen der Attitude Challenge habe ich den gleichnamigen Grill von Campingaz zur Verfügung gestellt bekommen. Der kompakte Gasgrill verfügt über 5 kW Leistung und insgesamt 2 Brenner, somit ist direktes und indirektes Grillen möglich. Vor allem letzteres war für mich sehr wichtig, dazu aber später mehr.
Der Tischgrill verfügt nicht nur über ausreichend Leistung sondern auch über das bekannte Culinary Modular System, damit könnt ihr verschiedene Zubehörteile wie den Hähnchenbrater oder den Pizzastein ganz einfach nutzen. Besonders nützlich ist das InstaClean System, das erlaubt nämlich die Reinigung einiger Teile in der Spülmaschine.

Der Campingaz Attitude 2100 LX Gasgrill

Mein Beitrag zur Attitude Challenge

Leckere Tacos Al Pastor

Ein echter Klassiker: Tacos Al Pastor

Normalerweise wird das Fleisch für die Tacos Al Pastor am Spieß gemacht und da ich meinen Beitrag zur Challenge so authentisch wie möglich machen wollte, habe ich mir einen Mini Spieß anfertigen lassen. Auf diesen Spieß wird das marnierte Fleisch und die Ananas aufgesteckt und anschließend im indirekten Bereich des Attitude 2100 LX gegrillt. Damit das Fleisch rundum leckere Röstaromen bekommt, wird der Spieß zwischendurch immer mal wieder gedreht.
Für die Marinade kann man entweder die einzelnen Zutaten wie Achiote Paste einzeln zusammenmischen oder aber eine fertige Paste kaufen. Ich habe mich für die fertige Paste entschieden, weil ich die einzelnen Zutaten nicht alle rechtzeitig kriegen konnte. Viel mehr bis auf Mais Tortillas, Koriander und eine Salsa braucht man nicht für die Tacos Al Pastor. Das ganze Rezept gibt es natürlich am Ende des Beitrags.

Die Zutaten für leckere Tacos vom Grill

Ein echter Klassiker der mexikanischen Küche

Tacos Al Pastor

Das war mit Sicherheit nicht das letzte Mal das ich diesen Klassiker aus mexikanischen Küche zubereitet habe. Ein großes Danke geht an Campingaz für die Möglichkeit an dieser Challenge teilzunehmen. Es hat super viel Spaß gemacht und ich bin sehr gespannt was die Kollegen so machen.
Zu guter Letzt möchte ich natürlich noch die nächste Nominierung bekanntgeben und zwar geht es für meinen Blogger Kollegen und Kumpel Camillo von Don Caruso BBQ nach Spanien. Camillo, ich wünsche dir viel Spaß, wenn es schon leider nicht mit San Sebastian geklappt hat, so geht es wenigstens für dich kulinarisch nach Spanien.

Tacos Al Pastor

Der Klassiker schlechthin der mexikanischen Küche, Tacos Al Pastor vom Grill! Saftiges Schweinefleisch mit gegrillter Ananas in einer pikanten Marinade.
Vorbereitungszeit1 Stunde
Zubereitungszeit2 Stunden
Portionen4

Zutaten

Für die Tomaten-Salsa

  • 1 Tomate gewürfelt
  • 1 Rote Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 Chilischote fein gehackt
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Im ersten Schritt kümmern wir uns um das Fleisch, dazu wird der Schweinenacken in ca. 1 cm dicke Stücke geschnitten. Anschließend das Fleisch in die Marinade einlegen und für eine Stunde marinieren lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für die Tomaten-Salsa vermengen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen. Wer mag kann noch einen Spritzer Limettensaft in die Salsa geben.
  • Die Ananas schälen, in Scheiben schneiden und anschließend das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Die marinieren Fleischstücke zusammen mit den Ananas Scheiben abwechselnd auf den Spieß stecken. Währenddessen den Campingaz Attitude Grill vorbereiten, in dem ein Brenner auf volle Leistung eingestellt wird und der zweite Brenner ausgeschaltet bleibt.
  • Den Fleischspieß in den indirekten Bereich des Grills stellen und den Deckel schließen. Das Fleisch wird zwischendurch gedreht, so dass jede Seite ca. 30 Minuten in Richtung direkte Zone zeigt. So bekommt das Fleisch von allen Seiten schöne Röstaromen.
  • Währenddessen werden die Tortillas im direkten Bereich für eine halbe Minute von beiden Seiten gegrillt und danach in ein sauberes Geschirrtuch zum warmhalten gelegt.
  • Sobald die erste Schicht schön kross ist, werden die ersten Scheiben Fleisch und Ananas vom Spieß geschnitten. Der Spieß wird anschließend wieder zurück in den Grill gestellt und weiter gegrillt. Das fertige Fleisch zusammen mit der Ananas, Tortillas, Tomaten-Salsa und dem frischen Koriander servieren. Guten Appetit!
Rezept drucken

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.