Hanging Tender vom Big Green Egg mit Kürbis-Süßkartoffel-Rösti

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Das letzte Gericht aus der Herbst-Mini-Serie

Heute gibt es das dritte und letzte Rezept aus meiner Herbst-Mini-Serie zusammen mit Gourmetfleisch.de und zwar es gibt es Rösti aus Kürbis-Süßkartoffel mit saftigem Hanging Tender vom Big Green Egg. Eine geniale Kombination aus intensivem Rindfleisch und herzhaft-süßem Rösti.
Der Herbst ist bekanntlich auch der Start der Kürbis Saison und da ich bereits im letzten Jahr einen Burger mit einem Kürbis-Rösti gemacht habe, habe ich mir diesmal eine Variante aus Kürbis-Süßkartoffel als Beilage überlegt. Dazu noch ein Wildpreiselbeeren-Dip und natürlich ein schönes Stück Fleisch.
In der vorletzten Woche gab es übrigens schon ein Kürbis Gericht und zwar ein leckeres Kalbsbäckchen Gulasch aus dem Dutch Oven.

Du stehst auf den intensiven Rindfleisch Geschmack?

Dann ist der Hanging Tender Cut genau das richtige für dich, das Stück aus dem Muskelanteil des Zwerchfells gibt es pro Rind nur einmal. Es gehört im Prinzip zu den Innereien, was euch aber auf keinen Fall davon abhalten sollte es einmal zu probieren. Es ist super zart und sehr intensiv im Geschmack.
Ein solches Stück bekommt ihr in der Regel nicht beim Supermarkt um die Ecke, aber dafür zum Beispiel bei Gourmetfleisch. Beim Premium Fleischversand aus Mönchengladbach gibt es nur die Variante vom American Beef, sondern auch vom irischen Angus und sogar vom Bison. Bei Gourmetfleisch bekommt ihr das Hanging Tender übrigens schon fix und fertig pariert, d.h. ihr müsste die mittlere Sehne nicht mehr entfernen!
Gegrillt habe ich das schöne Stück Rindfleisch auf dem Big Green Egg Large, mit Hilfe des EGGspander hab ich eine direkte und indirekte Zone vorbereitet. Das Steak wird zuerst gesalzen und danach direkt gegrillt, in der indirekten Zone darf es dann anschließend bis zur gewünschten Kerntemperatur ruhen.
Die Kürbis-Süßkartoffel-Rösti habe ich ebenfalls auf dem „Egg“ zubereitet und habe dafür die gusseiserne Plancha genommen. Wichtig ist hierbei nur, dass die Rösti langsam gebraten werden, damit sie von innen nicht roh sind und von außen verbrannt.
Idealerweise werden die Rösti vor dem Fleisch zubereitet und anschließend nur warmgehalten. Mehr dazu im Rezept!

Hanging Tender mit Kürbis-Süßkartoffel-Rösti für 2 Personen



Die Zutaten auf einen Blick...

Zutaten

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Kürbis und die Süßkartoffel schälen und mit etwas frischer Petersilie in der Küchenmaschine zerkleinern. Zusammen mit dem Ei vermengen und mit Hilfe von Servierringen schöne Röstis formen. Sollte die Masse zu feucht sein, wird sie vorher einfach noch mal durch ein Sieb gedrückt.
  2. Das Hanging Tender wird vor dem Grillen nur mit Salz gewürzt. Wenn das Stück noch nicht pariert ist, müsst ihr die mittlere Sehne entfernen. Übrigens bei Gourmetfleisch bekommt ihr das bereits parierte Hanging Tender.
  3. Das Big Green Egg auf ca. 200 Grad aufheizen und die gusseiserne Plancha in den indirekten Bereich einsetzen. Bei geschlossenem Deckel aufheizen und dann die Kürbis-Süßkartoffel-Rösti langsam auf der Plancha braten. Sollte die Plancha nicht heiß genug sein, wird sie einfach noch mal in den direkten Bereich eingesetzt.
  4. Sobald die Kürbis-Süßkartoffel-Rösti fertig sind, wird das Hanging Tender von allen Seiten scharf angegrillt. Anschließend darf es zusammen mit den Röstis im indirekten Bereich noch ein paar Minuten ruhen. Das Fleisch wird dann im Anschluss zusammen mit den Röstis und etwas Preiselbeeren-Dip serviert.
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.