Philly Cheese Picanha Sandwich vom Moesta Turnado

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Steak & Cheese, das passt!

Den neuen Moesta BBQ Turnado hatte ich euch ja bereits vor kurzem vorgestellt und was liegt da näher als ein leckeres Rezept auszuprobieren? Kurzer Hand habe ich mich dazu entschlossen ein leckeres Philly Cheese Picanha Sandwich zu machen. Saftiges Rindfleisch vom Spieß, dazu Käse und alles in einem soften Sandwich verpackt!
Das Philly Cheese Sandwich hat seine Wurzeln in der gleichnamigen Stadt Philadelphia in den USA. Das Steak besteht ursprünglich aus dünn geschnittenem Steak das mit Käse überbacken in einem weichen Baguette serviert wird. Meine Variante hält sich ziemlich am Original, wobei das Fleisch nicht überbacken wird, sondern der flüssige Käse in das Baguette gegeben wird. Keine schlechte Alternative wie ich finde.

Südamerikanisches Flair am Grill

Hierzulande auch als Tafelspitz bekannt, ist dieser Cut vor allem im südamerikanischen Raum eine echte Spezialität. Am Spieß gegrillt und direkt am Tisch runter geschnitten, gehört Picanha zu meinen absoluten Favoriten. Für diesen Beitrag habe ich mir ein schönes 2 Kilogramm schweres Stück von Oberpfalz Beef bestellt, dass ich in 3 etwa gleich große Stücke geschnitten habe und anschließend aufgespießt habe. Die übrigen Abschnitte kann man übrigens super direkt auf der Plancha braten.
Der Turnado von Moesta BBQ eignet sich hervorragend um Südamerikanisches Flair in den heimischen Garten zu bekommen. Direkt am Spieß gegrillt, wird das Picanha frisch in dünne Scheiben geschnitten und anschließend zusammen mit dem geschmolzenen Käse im soften Sandwich serviert.
Ein echt leckeres Sandwich, dass ihr unbedingt mal nachbauen solltet. Alles weitere im Rezept!

Philly Cheese Picanha Sandwich für 4 Personen



Picanha ist und bleibt einer meiner Lieblingscuts

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Picanha in 3 gleichgroße Stücke schneiden, jeweils ca. 4-5 cm dick und anschließend nach der Reihe aufspießen. Der Fettdeckel bleibt in jedem Fall auf dem Fleisch, damit es schön saftig und aromatisch bleibt. Das Fleisch von beiden Seiten großzügig salzen.
  2. In der Zwischenzeit den Grill vorbereiten, dafür wird ein voller Anzündkamin mit durchgeglühten Briketts (Tipp: McBrikett Kokoko Eggs) auf die beiden Kohlekörbe verteilt. Den Picanha-Spieß in die Mitte des Turnado einstecken und die Kohlekörbe jeweils an den Rand stellen, so dass unter dem Fleisch keine direkte Hitze besteht.
  3. Während das Fleisch im Turnado langsam rotierend gegart wird, kümmern wir uns um den Käse-Sauce. Zuerst die Zwiebel, die Paprika und die Jalapeno klein hacken und anschließend zusammen mit dem Käse in einem Topf langsam schmelzen lassen.
  4. Sobald das Picanha an der Außenseite schön kross gegrillt ist, wird es mit einem scharfen Messer angeschnitten. Die warme Käse-Sauce zusammen mit dem Fleisch in die Sandwiches geben und direkt servieren. Guten Appetit!
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.