Pancake Tacos von der Campingaz Plancha

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Die Aktion Campingaz Grillfrühstück

Zugegeben ich bin kein echter Frühstücks-Fan, für manche ist es die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ich lasse das Frühstück meist aus, aber bei diesen Pancake Tacos die im Rahmen der Aktion Campingaz Grillfrühstück entstanden sind, mache ich sehr gerne ein Ausnahme.
Zusammen mit meinen Blogger Kollegen Olly (BigBBQ.de), Camillo (DonCaruso BBQ), Christian (Westwood BBQ) und meiner Blogger Kollegin Tina (Farbbechers Cuisine) haben wir jeder ein Rezept, auf der Campingaz Master Plancha Ex, zum Thema Früchstück kreiert. Die einzelnen Rezepte findet ihr auf den jeweiligen Blogs.
Es sind wirklich sehr leckere Rezepte bei dieser Aktion entstanden, schaut also unbedingt auch mal bei den anderen Bloggern vorbei.

Die Master Plancha Ex

Campingaz ist bekannt für Gasgrills, Kühlboxen und natürlich ihr Campingzubehör das jeder Camper mit Sicherheit schon mal gesehen hat. Ein Produkt was ich jedoch nie so richtig auf dem Schirm hatte ist die Campingaz Master Plancha Ex. Dabei handelt es sich um eine gasbetriebene Tischplancha mit 2 Brenner und jede Menge Platz. Egal ob auf dem Campingplatz oder im heimischen Garten, die schicke Plancha macht einen super Eindruck.
Neben den beleuchteten Bedienknöpfen ist das Fettablaufsystem (in einen mitgelieferten Becher) eines der Highlights der Plancha. Besonders pfiffig ist auch die Möglichkeit den Ablaufwinkel der Plancha einzustellen, so könnt ihr z.B. entscheiden ob das Fett direkt in den Becher ablaufen soll oder ob es im hinteren Teil der Plancha verbleiben soll. Die Master Plancha Ex gibt es übrigens neben der hier gezeigten Gusseisen Variante auch aus Edelstahl.
Die beiden Gasbrenner mit einer Leistung von insgesamt 6 kW runden das System ab, so könnt ihr den Bereich über dem eingeschalteten Brenner zum Braten nehmen und den anderen Bereich über dem ausgeschalteten Brenner zum nachziehen oder warmhalten benutzen. Ein wirklich sehr durchdachtes System!

Das Rezept zur Aktion

Die Pancake Tacos (richtige Taco Rezepte gibt es bei mir natürlich auch) habe ich irgendwann mal bei Instagram gesehen und sie standen schon länger auf meiner ToDo Liste, aber da ich ja wie gesagt kein Frühstücks-Typ bin, hat es tatsächlich bis zu dieser Aktion gedauert.
Bei den Zutaten habe ich mich für Früchte und etwas Schokolade entschieden, das ist für mich das perfekte Toppings für Pancakes. Bacon & Co. sind sicherlich auch eine Möglichkeit, aber die Kombination aus Schokolade, frischen Früchten und etwas frischem Quark gefällt mir einfach besser.

Um die Pancakes in die richtige Form zu bekommen, nehme ich ganz gerne Burger- oder Servierringe (gibt es bei Amazon). Bevor der Teig mit Hilfe einer Quetschflasche (gibt es ebenfalls bei Amazon) in die Ringe gegeben wird, wird der Ring an den Wänden etwas eingefettet mit Butter und der Boden der Plancha ebenfalls. Damit die Pancake Tacos anschließend nicht zu dick werden, verwende ich nur ganz wenig Teig.
Den Ring kann man nach einige Minuten vom Pancake lösen und mit der nächsten Ladung anfangen. Sobald man den Pfannenwender ohne Probleme unter den Pancake schieben kann, ist es Zeit den Pancake zu wenden. Die fertigen Pancakes werden anschließend einfach in den indirekten Bereich der Plancha geschoben. Auch hier spielt die gasbetriebene Master Plancha Ex mit ihren 2 Brennern ihre volle Stärke aus. Das arbeiten mit 2 Zonen innerhalb einer Plancha gefällt mir an diesem Gerät besonders gut.
Wenn dann alle Pancakes fertig sind, werden sie mit etwas Nuss-Nougat-Creme bestrichen, anschließend werden die Früchte in die Mitte gelegt und mit einem Kleks Pfirsich Quark garniert. So mache ich gerne eine Ausnahme und greife auch mal zum Frühstück! Ich wünsche viel Spaß beim nachmachen.

Pancake Tacos mit frischen Früchten für 2 Personen



Pancakes für Taco Liebhaber...

Zutaten

  • 300ml Milch
  • 200g Mehl
  • 150g Magerquark
  • 50g frische Erdbeeren
  • 100g frische Heidelbeeren
  • 100g frische Himbeeren
  • 50g Nuss-Nougat-Creme
  • 50g Butter
  • 30g Zucker
  • 15g Backpulver
  • 2 Eier
  • Pfirsich Fruchtpulver z.B. von Ankerkraut
  • Salz

Zubereitung

  1. Für die Pancakes wird zuerst die Butter geschmolzen und anschließend mit folgenden Zutaten zu einem glatten Teig verrührt: Milch, Mehl, geschmolzene Butter, Zucker, Backpulver, Eier und einen halben Teelöffel Salz.
  2. Das frische Obst waschen, abtrocknen und zur Seite stellen. Für den Pfirsich Quark wird der Quark zusammen mit etwas Wasser verrührt und anschließend mit dem Pfirsich Fruchtpulver abgeschmeckt.
  3. Die Plancha auf kleinster Stufe aufheizen, idealerweise bleibt dafür ein Brenner ausgeschaltet damit man eine indirekte Zone zum warmhalten hat. Die Servierringe auf die Plancha legen und mit etwas Butter einfetten. Sobald die Butter geschmolzen ist, mit Hilfe einer Quetschflasche eine kleine Menge Teig in den Ring geben. Der Plancha Boden sollte so grade eben bedeckt sein.
  4. Sobald der Teig kleine Bläschen wirft, den Ring vorsichtig entfernen und mit dem Pfannenwender den Pancake einmal wenden. Nach ein paar Minuten den fertigen Pancake in den indirekten Bereich legen.
  5. Die fertigen Pancakes werden nun mit Nuss-Nougat-Creme bestrichen und in der Mitte mit den Früchten belegt. Zum Schluss kommt noch etwas Pfirsich Quark auf die Früchte und es kann serviert werden. Guten Appetit!
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.