Tafelspitz aus dem Dutch Oven – Rettet den Sonntagsbraten

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Rettet den Sonntagsbraten

Wer kennt ihn noch? Den guten Braten den Oma jeden Sonntag serviert hat? Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, aber dennoch ist es schon etwas her, dass es sowas bei uns zu Hause gab. So oder so ähnlich muss Camillo von Don Caruso BBQ auch gedacht haben, als er die Aktion „Rettet den Sonntagsbraten“ ins Leben gerufen hat.
Ziel dieser Aktion ist es, euch den Sonntagsbraten wieder ins Gedächtnis zu rufen und natürlich schmackhaft zu machen. Neben meinem Tafelspitz aus dem Dutch Oven gibt es noch 5 weitere Rezepte von meinen Blogger Kollegen, die ihr am Ende des Beitrags finden könnt.

Tafelspitz aus dem Dutch Oven

Wer meine Beiträge in der letzten Zeit gelesen hat, wird gemerkt haben, dass es sich bei mir aktuell häufig um den Dutch Oven dreht. Auch bei diesem Rezept ist wieder ein solcher Topf zum Einsatz gekommen, in diesem Fall ist es der Dutch Oven von Big Green Egg. Das usselige Wetter der letzten Wochen lädt aber einfach dazu ein ein leckeres Schmorgericht zu machen. Schmorgericht und Sonntagsbraten, das passt irgendwie gut zusammen!
Mein Beitrag zur „Rettet den Sonntagsbraten“ Aktion ist ein Tafelspitz aus dem Dutch Oven, das herrliche Fleisch hat mir Heiko Brath von der gleichnamigen Metzgerei aus Karlsruhe zur Verfügung gestellt. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle. Das man einen Tafelspitz hervorragend für Picanha & Co. verwenden kann, ist euch sicherlich bekannt. Ein Tafelspitz als Schmorgericht zu nutzen ist aber ganz genauso möglich und eine super leckere Sache. Die Sauce die später übrig bleibt passt super zu leckeren Knödeln.
Das Beste an diesem sehr einfachen Rezept sind die wenigen Zutaten die ihr dafür benötigt. Neben dem Fleisch braucht ihr nur Gemüse und Gewürze. Wie ihr den Tafelspitz aus dem Dutch Oven genau zubereitet, erfahrt ihr im Rezeptteil. Viel Spaß mit eurem Sonntagsbraten!

Weitere Rezepte zum Thema „Rettet den Sonntagsbraten“ findet ihr auf folgenden Seiten:

Tafelspitz aus dem Dutch Oven für 4-6 Personen



Rettet den Sonntagsbraten

Zutaten

  • Tafelspitz am Stück z.B. von Metzgerei Brath
  • 500g frisches Suppengrün
  • 500ml Rinderbrühe
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Liter Rotwein
  • gutes Olivenöl z.B. Band of Chefs
  • Rouladen Gewürz von Ankerkraut

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt den Tafelspitz aus der Verpackung nehmen und gründlich abtupfen, anschließend mit etwas Olivenöl einreiben und mit dem Rouladen Gewürz oder einer anderen Mischung würzen. Den Dutch Oven aufheizen, ihr könnt eine herkömmlichen Dutch Oven nehmen oder aber wie in meinem Beispiel einen Dutch Oven bzw. Bräter nehmen und diesen auf dem Grill nutzen.
  2. Das Fleisch mit etwas Olivenöl im Dutch Oven von allen Seiten anbraten. In den Zwischenzeit das Gemüse in mittelgroße Würfel schneiden und anschließend im Dutch Oven anbraten. Den Tafelspitz und das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen und einmal aufkochen lassen.
  3. Die Temperatur im Grill verringen und die Rinderbrühe hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel bleibt der Braten für ca. 2 Stunden auf dem Grill.
  4. Den Braten aus dem Dutch Oven nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Flüssigkeit samt Gemüse durch ein Sieb geben, die übrig gebliebene Sauce aufkochen lassen und reduzieren lassen. Den Tafelspitz in Scheiben schneiden und zusammen mit Knödel und der Sauce servieren.
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.