Lammrollbraten von der Moesta Rotisserie

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Lammrollbraten vom Drehspieß

Das klassische Gericht für die Moesta BBQ Rotisserie ist sicherlich das Hühnchen oder aber Gyros vom Drehspieß, es gibt aber auch echt leckere Alternativen wie zum Beispiel dieser Lammrollbraten. Mit den richtigen Gewürzen veredelt und dazu dann über dem offenen Feuer langsam drehend gegart, ein echter Leckerbissen.
Lammfleisch gehört sicherlich zu den Sorten Fleisch die nicht jeder unbedingt mag und ich bin jetzt  auch nicht der Riesenfan, aber wenn man Lamm richtig zubereitet und auf gute Qualität achtet, kann man dafür schon mal ein leckeres Steak stehen lassen.
Sehr überzeugt bin ich zum Beispiel vom Juradistl-Lamm von Oberpfalz Beef, nur die besten Lämmer kommen in das „Juradistl“ Programm und das zahlt sich spätestens auf dem Teller aus. Wer richtig gutes Lamm kaufen möchte, sollte daher unbedingt mal im Online Shop der Familie Lotter vorbeischauen. Dort bekommt ihr den Lammrollbraten übrigens komplett fix und fertig, er muss nur noch gewürzt werden.

Zubereitung auf der Moesta BBQ Rotisserie

Es gibt doch kaum etwas entspannenderes als ein schönes Stück Fleisch das auf der Rotisserie einsam seine Runden dreht, oder? Das erinnert mich immer wieder an das typische Kaminfeuer im Motel One. Den Lammrollbraten habe ich daher auf der Moesta BBQ Rotisserie zubereitet und dabei entspannt zugeschaut.
Gewürzt habe ich das Lamm mit dem Magic Dust und Grüner Eber von Ankerkraut. Der grüne Eber ist zwar eigentlich für Schwein gedacht, aber ich finde die vielen Kräuter machen sich auch super zu Lamm. In der Kombination mit dem Klassiker Magic Dust eine sehr passende Mischung für den Lammrollbraten.

Sobald das Lamm gewürzt ist und die beiden Kohlekörbe mit durchgeglühten Briketts gefüllt sind, wird der Lammrollbraten auf den Spieß gezogen und in die Rotisserie eingespannt. Die Kohlekörbe werden übrigens nicht direkt unter das Fleisch gestellt, es würde sonst außen zu schnell verbrennen und innen noch roh sein.
Die Kerntemperatur sollte je nach Geschmack um die 65 Grad Celsius betragen, bei mir wurde diese Temperatur nach ca. 2 Stunden auf der Rotisserie erreicht.

Lammrollbraten vom Drehspieß für 4-6 Personen



Grüner Eber trifft Lamm

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Lammrollbraten aus der Verpackung nehmen, gründlich von allen Seiten mit etwas Küchenrolle abtupfen und mit etwas Olivenöl einreiben. Die beiden Gewürzmischungen zu gleichen Teilen vermengen und anschließend auf das Fleisch auftragen. Das Fleisch zu guter Letzt auf den Drehspieß stecken.
  2. Einen Anzündkamin mit durchgeglühten Briketts gleichmäßig auf die beiden Kohlekörbe verteilen und den Drehspieß in den Rotisserie-Motor stecken. Dabei sollten die Briketts nicht direkt unter dem Fleisch platziert werden.
  3. Bei ca. 180 Grad bleibt der Lammrollbraten gute 2 Stunden auf dem Grill. Er sollte am Ende eine Kerntemperatur (je nach Geschmack) um die 65 Grad haben. Nach einer kurzen Ruhephase wird der Rollbraten dann in Scheiben geschnitten und serviert.
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

2 comments on “Lammrollbraten von der Moesta Rotisserie”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.