Short Rib Stew aus dem Dutch Oven

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Beef Stew mit Short Ribs aus dem Dutch Oven

Es wird langsam Herbst, also endlich wieder Zeit für den Dutch Oven! Leckere Eintöpfe und Schmorgerichte stehen nun wieder öfter auf der Speisekarte. Weitere herbstliche Gerichte findest du übrigens auch bei Don Carne!
Wer mich ein bisschen bei Instagram verfolgt, weiß wie gerne ich Short Ribs esse, allerdings diesmal nicht klassisch vom Smoker, sondern als Schmorgericht. Denn dafür eignen sich die Rinderrippen auch besonders gut.
Mein heutiges Rezept ist dem irischen „Arme-Leute-Essen“, dem Irish Stew angelehnt. Traditionell wird dafür Hammel- oder Lammfleisch genommen, da ich aber mehr auf Rind stehe habe ich diese Zutat ausgetauscht. Damit der Eintopf allerdings doch noch einen Hauch von Irland bekommt, habe ich zum ablöschen schönes Guinness Extra Stout genommen.
Ein super leckeres Gericht, dass man auch noch aufgewärmt am nächsten Tag super essen kann!

Endlich Herbst – Dutch Oven Zeit

Wusstet ihr eigentlich das das originale Irish Stew überwiegend über offenem Feuer gekocht wurde? Da kommt der Dutch Oven als Zubereitungsart doch grade recht, oder?! Ich mag das kochen mit dem Feuertopf sehr gerne und freue mich jedes Jahr auf den Herbst und Winter.
Wie bei vielen Schmorgerichten ist die Zubereitung selbst sehr einfach, die Zutaten werden geschnippelt, angebraten und dürfen anschließend mehrere Stunden vor sich hin köcheln. Damit ich in der Zwischenzeit keine neuen Briketts brauche, nutze ich gerne die Cabix-Plus Briketts von Petromax. Bei einer Brenndauer von gut 4 Stunden sind die Cabix-Plus perfekt für Schmorgerichte wie mein Short Rib Stew.

Bei der Auswahl des Fleisches hat sich wieder gezeigt, das Qualität sich auszahlt. Die Short Ribs, oder besser gesagt was davon übrig geblieben ist, waren super zart und aromatisch. Überhaupt nicht zäh oder trocken, wie man es sonst von Schmorgerichten manchmal kennt.
Wenn du jetzt Bock auf weitere herbstliche Gerichte bekommen hast, schau unbedingt mal bei Don Carne vorbei. Dort gibt es aber nicht nur weitere Rezepte sondern auch eine richtig coole Aktion. Wenn du für mehr als 150 Euro bestellst, bekommst du mit dem Code „OUTDOOR“ eine Petromax Gusspfanne FP25 als Geschenk dazu! Die Aktion ist bis zum 31.10.2018 gültig und natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Short Rib Stew aus dem Dutch Oven für 6-8 Personen



Die Zutaten auf einem Blick

Zutaten

  • 750g Beef Rib z.B. von Don Carne
  • 500g Kartoffeln
  • 300g Pastinacken
  • 300g Möhren
  • 400ml Fond (Rind oder Geflügel)
  • 2 Guinness Extra Stout
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stangen Staudenselerie
  • Salz z.B. von Ankerkraut
  • Pfeffer z.B. von Ankerkraut

Zubereitung

  1. Das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Knochen eignen sich anschließend super um einen Fond daraus zu kochen, also bloß nicht wegwerfen. Wer mag kann die Knochen aber später auch mit in den Dutch Oven geben.
  2. Kartoffeln, Pastinacken und Möhren in ca. 3-4cm große Stücke schneiden und die Zwiebel grob würfeln. Den Staudenselerie in Scheiben schneiden und ebenfalls zur Seite stellen.
  3. Unter den Dutch Oven ca. 10-12 durchgeglühte Cabix-Plus oder andere Briketts legen. Sobald der Feuertopf schön heiß ist wird das Fleisch von allen Seiten kurz angebraten bis schöne Rostaromen entstanden sind. Gewürzt wird nur mit etwas Salz & Pfeffer, das Fleisch anschließend aus dem Dutch Oven nehmen und zur Seite stellen.
  4. Im Fett dann das Gemüse von allen Seiten scharf anbraten, das Fleisch wieder dazugeben und mit Guinness & Fond ablöschen. Sollte der Dutch Oven noch zu heiß sein, einfach ein paar Briketts entfernen und bei niedriger Temperatur 3-4 Stunden köcheln lassen.
  5. Sobald Gemüse und Fleisch schön geschmort sind, mit Salz & Pfeffer abschmecken und heiß servieren! Guten Appetit.
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.