Test: Premium Briketts – Die Kohle Manufaktur

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Brennstoff Test

Heute gibt es wie bereits von einiger Zeit (Blogger Event in Hamburg) versprochen, den Test zu den Premium Briketts der Kohle Manufaktur. Folgende Punkte waren für mich bei diesem Test von Interesse:
  • Brenndauer/Verbrauch (Longjob)
  • Rauchfreies Anzünden
Für den Test habe ich mir zwei schöne Schweinenacken besorgt die ich anlässlich eines Geburtstags zu Pulled Pork verarbeiten wollte. Das Testgerät ist mein Weber Smokey Mountain 47 in Verbindung mit dem CyberQ von BBQ Guru.
Zum Anzünden der Briketts habe ich einen kleinen Anzündkamin genommen und die Premium Brennpaste der Kohle Manufaktur. Denn nur bei Nutzung der Premium Brennpaste ist ein rauchfreies Anzünden garantiert laut Aussagen des Herstellers.

Fakten

  • Die Premium Brennpaste hält ca. 10min
  • Die 10 Start Briketts waren nach ca. 15min zu 75% durchgeglüht
  • Brenndauer 21 Stunden bei ca. 105 Grad Garraum Temperatur (Durchschnitt)
  • Außentemperatur ca. 20 Grad (Durchschnitt)
  • 3,5kg Verbrauch (1,5kg von 5kg sind übriggeblieben)

Fazit

Ich bin positiv überrascht, das rauchfreie Anzünden klappt, auf den Fotos ist dies hoffentlich einigermaßen zu sehen. Wichtig: Der Anzünder hat anfangs keine Flamme und wenn ihr nicht aufpasst, verbrennt ihr euch die Finger weil die Paste schon brennt. Also vorsichtig sein.
Einziger Nachteil, die Brennpaste hält nur ca. 10 Minuten, ich werde daher noch mal testen, ob eine Packung einen kompletten AZK entzünden kann. In puncto Verbrauch bin ich sehr zufrieden, knapp über 20 Stunden mit 3,5kg Brennstoff, das passt. Ungewohnt war in jedem Fall der fehlende Rauch, erst als ich die „Wood Chunks“ aufgelegt habe, war ich mir sicher das das Feuer noch brennt.
Die Premium Briketts kann ich euch sehr empfehlen, hoffentlich gibt es die schwarzen Diamanten bald auch flächendeckend zu kaufen.

Update: Minion Ring Test

Am Tag der Deutschen Einheit gab es einen ganzen Haufen „Finest No.7“ Ribs und in diesem Zuge habe ich auf meiner 57er Weber Kugel die Premium Briketts ebenfalls getestet. Ohne technische Hilfe, kein Schnick-Schnack, nur die Kugel und nen Minion Ring aus Premium Briketts.
Minion Ring mit Premium Briketts
Für den Ring habe ich insgesamt 1,75kg Briketts benutzt (2 Briketts unten, 1 Brikett daraufgelegt), gestartet habe ich den Ring um ca. 7.00 Uhr. Die Temperatur von durchschnittlich 140 Grad hat der Grill gegen 8.00 Uhr erreicht. Nach ca. 12 Stunden bei einer konstanten Temperatur sank die Temperatur im Garraum auf unter 100 Grad.

Minion Ring mit Premium Briketts

Fakten

  • Brenndauer ca. 11 Stunden bei ca. 140 Grad Garraum Temperatur (Durchschnitt)
  • Außentemperatur ca. 15 Grad (Durchschnitt)
  • 1,75kg Verbrauch
Während der gesamten Brenndauer lief der Ring ohne Probleme und die einzelnen Briketts wurden nach und nach sauber entzündet. Die Temperatur lief ebenfalls sehr konstant, so dass ich erst zum Ende hin die Luftzufuhr wieder weiter öffnen musste.
Auch bei diesem Versuch haben die Premium Briketts gehalten, was Sie versprochen haben.
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.