Wie grille ich ein Steak – Methode: Steak aus der Pfanne

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*
Diese Methode der Steak Zubereitung könnt ihr sowohl auf dem Grill als auch in der Küche machen. Ihr braucht dazu eine Gusseiserne Pfanne und einen Grill (oder Alternativ einen Herd und einen Backofen). Bei dieser Methode bekommt ihr eine maximale Kruste auf euer Steak!
In diesem Beitrag ist der Hauptdarsteller ein 450g schweres Wagyu Ribeye von Kreutzers, ein Traum von Steak und absolut empfehlenswert!

Pfanne auf dem Grill?

Es klingt irgendwie paradox ein Steak in der Pfanne auf  dem Grill zu braten, allerdings bekommt ihr so maximale Röstaromen auf euer Steak. Empfehlenswert ist eine gusseiserne Pfanne zum Beispiel von Petromax.
Die Röstzone auf dem Flammkraft Block D eignet sich perfekt für diese Methode. Zum aufheizen der Gusspfanne wird der Brenner auf die maximale Leistung gestellt, anschließend reicht die halbe Kraft um das Steak in der Pfanne zu braten.

Maximale Kruste

Die Pfanne wird ordentlich aufgeheizt und anschließend wird das Steak ca. 3 Minuten pro Seite in die Pfanne gegeben bis eine schöne Kruste entstanden ist. Nach dem das Wagyu Ribeye Steak von beiden Seiten scharf angebraten wurde, habe ich das Steak in den indirekten Bereich des Grills gelegt. Bei um die 100 Grad habe ich es dann noch bis zur gewünschten Kerntemperatur ziehen lassen.
Wenn das Steak etwas dünner ist, muss es nicht unbedingt noch in die indirekte Zone gelegt werden. Es reicht dann aus, wenn es auf einem Holzbrett noch 5 Minuten ruhen kann.
Anhand der folgenden Tabelle sucht ihr euch euren Lieblings-Gargrad aus, um diesen dann nicht zu verpassen empfehle ich euch in jedem Fall ein Einstechthermometer um die Kerntemperatur zu kontrollieren.
Nachdem das Steak noch etwas ruhen durfte, wird es in Tranchen geschnitten und mit etwas Salz und Pfeffer serviert. Die Kruste wird euch geschmacklich begeistern!
Rare 48°C bis 50°C
Medium Rare 50°C bis 54°C
Medium 54°C bis 56°C
Medium Well 58°C bis 60°C
Well Done ab 60°C

Im Überblick – 5 Schritte Plan

  • Die Gusseiserne Pfanne aufheizen (ggf. etwas Wagyu Fett dazugeben)
  • Direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne
  • 3 Minuten pro Seite in der Pfanne anbraten
  • Bei indirekter Hitze auf die gewünschte KT ziehen lassen
  • Ruhen lassen, aufschneiden und etwas Salz und Pfeffer

Wagyu Ribeye aus der Gusspfanne



Wagyu Ribeye vom Flammkraft Block D

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Gusseiserne Pfanne aufheizen
  2. Direkt aus dem Kühlschrank in die Pfanne
  3. Minuten pro Seite in der Pfanne anbraten bis eine durchgängige Kruste entsteht
  4. Bei indirekter Hitze auf die gewünschte KT ziehen lassen
  5. Ruhen lassen, aufschneiden und mit etwas Salz und Pfeffer servieren

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.