Smashed Wagyu Burger von der Enders Guss-Wendeplatte

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Wer kann dazu schon nein sagen: Smashed Wagyu Burger

Burger gibt es bei uns nicht jeden Tag aber wenn es mal Burger gibt, dann darf es auch mal ein Wagyu Burger in der Smashed Variante sein. Ich mag einfach die maximalen Röstaromen, die durch das flach drücken der Patties entsteht. Ideal eignet sich dafür eine Guss-Wendeplatte, die man ganz einfach auf den Grill legen kann. Damit die Plancha genug Hitze abbekommt, wird sie über der Turbo Zone im Enders Monroe Pro gelegt.
So ein Smashed Burger ist nicht nur richtig lecker, sondern auch sehr schnell gemacht! Bei den Toppings habt ihr natürlich jede Menge Möglichkeiten, meine Favoriten möchte ich euch dennoch kurz einmal in diesem Beitrag vorstellen.
Ein Traum von einem Smashed Wagyu Burger

Ein Traum von einem Smashed Wagyu Burger

Fette Toppings von der fetten Kuh aus Köln

Fette Toppings von der fetten Kuh aus Köln

Fette Toppings für deinen Burger!

Auf dem Bild kann man eigentlich schon ganz gut erkennen was meine Favoriten sind. Zum einen ist es geschmolzener Cheddar dazu eine leckere Bacon Jam und eingelegte Zwiebeln. Einfach aber sowas von lecker. Die Toppings kann man alle sehr einfach selbst machen oder ihr greift einfach zur genialen Bacon Jam der fetten Kuh!
Aber nicht nur die Bacon Jam gibt es im fetten Shop sondern auch die leckeren BBQ Saucen. Schaut auf jeden Fall mal dort vorbei. Bei den eingelegten Zwiebeln habe ich das Rezept von den Firechefs ausprobiert. Die haben nämlich eine Variante mit meinem Tonki Kong Pfeffer gemacht. Eine richtig gute Kombination.
Die Guss-Wendeplatte ist ideal zum Burger "smashen"

Die Guss-Wendeplatte ist ideal zum Burger “smashen”

Leckere Wagyu Burger Patties

Leckere Wagyu Burger Patties

Die Moesta BBQ Käseglocke ist das ideale Zubehör für leckere Burger

Die Moesta BBQ Käseglocke ist das ideale Zubehör für leckere Burger

Smashed Wagyu Burger

Heute gibt es von der von der Enders Guss-Wendeplatte richtig leckere Smashed Wagyu Burger mit fetten Toppings!
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen4

Zutaten

Anleitungen

  • Die Guss-Wendeplatte über der Turbo Zone aufheizen und in der Zwischenzeit das Wagyu Hackfleisch in zwei gleich große Bälle teilen. Sobald die Plancha heiß genug ist, wird das Fleisch auf die flache Seite gelegt.
  • Nach 1-2 Minuten wird das Fleisch mit dem Smasher flach gedrückt und mit Salz gewürzt. Sobald das Fleisch von der unteren Seite eine schöne durchgängige Kruste mit maximalen Röstaromen hat, wird gewendet. Die Burger werden wieder flach gedrückt und gesalzen.
  • Je nachdem wie flach die Burger geworden sind, wird nun der Cheddar auf das Fleisch gelegt und mit der Burger Glocke abgedeckt. Das hat den Vorteil das der Käse deutlich schneller schmilzt.
  • Wenn der Cheddar geschmolzen ist, wird die Bacon Jam auf den Käse gegeben und dadurch leicht erwärmt. In der Zwischenzeit werden die Burger Buns halbiert und mit der Schnittseite kurz auf der Plancha angeröstet.
  • Anschließend wird der Smashed Burger in folgender Reihenfolge zusammengebaut. Zuerst wird die untere Seite der Burger Buns mit Mayonnaise bestrichen, gefolgt von Salat und Fleisch. Zum Schluss kommt noch etwas BBQ Sauce über die Bacon Jam. Guten Appetit!
Rezept drucken

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.