Asiatisches Wokgemüse mit Kalbshüfte aus dem Big Green Egg

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Zarte Kalbshüfte aus dem Wok

Bereits im letzten Jahr hatte ich angekündigt, dass es mehr Rezepte mit Kalbfleisch geben wird. Den Anfang hatte damals das Salbei-Kalbskotelett mit Limetten-Thymianbutter (Rezept) gemacht, und heute gibt es zarte Kalbshüfte aus dem Big Green Egg Wok. Ein schnelles, einfaches und sehr leckeres Gericht.
Das Kalbfleisch stammt von der niederländischen VanDrie Group, dabei handelt es sich um den Weltmarktführer im Bereich Kalbfleisch. Bei VanDrie wird sehr viel Wert auf artgerechte Tierhaltung und Qualität geachtet, so wird u.a. das Futter für Aufzucht selbst hergestellt.
So wurde das Safety Guard Qualitätssystem bei dem Unternehmen aus den Niederlanden eingeführt. Schwerpunkt ist hierbei die Nahrungsmittelsicherheit und die artgerechte Tierhaltung innerhalb der gesamten Produktionskette. Durch dieses System ist zum Beispiel die gesamte Rückverfolgung zum einzelnen Tier gewährleistet.
Wer mehr zum Thema wissen möchte und weitere Rezepte sucht, dem empfehle ich einen Blick auf die Website www.kalbfleisch.info.

Zarte Kalbshüfte & knackiges Gemüse aus dem Wok

Eine ideale Ergänzung, das Wok System für das Big Green Egg

…und dazu knackiges Gemüse

Das Rezept besteht im Prinzip aus drei Komponenten, dem hellrosafarbenen Kalbfleisch, dem frischen Gemüse und einer Portion Reis. Den Reis könnt ihr dabei ganz einfach im Reiskocher oder Kochtopf vorbereiten, während ihr die weiteren Zutaten verarbeitet.
Zuerst wird die Kalbshüfte in Streifen geschnitten und mit der asiatischen Sauce mariniert. Währenddessen wird das Gemüse gewaschen und geputzt. Das Big Green Egg wird in der Zwischenzeit auf direkte und hohe Hitze vorbereitet. Sobald der Wok eingesetzt und richtig heiß ist, wird die Kalbshüfte kurz in etwas Erdnussöl angebraten, aus dem Wok genommen und zur Seite gestellt.
Im nächsten Schritt wird das Gemüse ebenfalls mit etwas Erdnussöl angebraten, danach wird das Fleisch mit der restlichen Marinade dazu gegeben und noch mal kurz angebraten. Das fertige Gericht wird mit Frühlingszwiebeln, gehackten Erdnüssen und dem frisch gekochten Reis serviert.

Zum “wokken” wird ordentlich Hitze im Egg benötigt

Die Kalbshüfte wird vorher für eine Stunde marniert…

…und danach im Wok scharf angebraten

Kalbshüfte mit asiatischem Wokgemüse

Zarte Kalbshüfte, knackiges Gemüse aus dem Big Green Egg Wok. Dieses Gericht ist super einfach und richtig lecker.
Vorbereitungszeit1 Stunde
Zubereitungszeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
Portionen2

Zutaten

  • 300 Gramm Kalbshüfte von VanDrie
  • 100 Gramm Zuckerschoten in Stücke schneiden
  • 100 Gramm grüner Spargel in Stücke schneiden
  • 1-2 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden
  • 1 EL Ingwer fein hacken
  • 2 EL Erdnüsse fein hacken
  • 30 ml Hoisin Sauce
  • 30 ml Maggie Gin's Crying Tiger Alternativ eine andere Soya Sauce
  • Erdnuss-Öl
  • frischer Koriander

Anleitungen

  • Im ersten Schritt wird die Kalbshüfte in dünne Streifen geschnitten. Die beiden Saucen anschließend vermengen und das Fleisch darin für eine gute Stunde im Kühlschrank marinieren lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen und schneiden.
  • Das Big Green Egg auf direkte, hohe Hitze vorbereiten und währenddessen den Reis kochen. Sobald der Grill heiß genug ist, den Wok einsetzen und etwas Erdnuss-Öl in den Wok geben.
  • Die Kalbshüfte aus der Marinade nehmen und im Wok von allen Seiten kurz scharf anbraten. Anschließend das Fleisch aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen.
  • Den Ingwer und die Hälfte der Frühlingszwiebel ebenfalls scharf anbraten. Danach den grünen Spargel und die Zuckerschoten dazugeben. Zu guter Letzt die Kalbshüfte und die Marinade in den Wok geben. Alles zusammen noch mal im Wok kurz anbraten.
  • Das fertige Wok Gericht zusammen mit dem Reis servieren. Die gehackten Erdnüsse, Frühlingszwiebel und den frischen Koriander darüber geben. Guten Appetit!
Rezept drucken

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.