Iberico Filet mit Walnusskruste im Wood Wrap

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Gut, besser, Iberico!

Beim Thema Schweinefleisch scheiden sich oft die Geister. Vor allem dann wenn man das Fleisch nicht komplett durchgart, sondern wie bei diesem Iberico Filet mit Walnusskruste, es rosa serviert. Dabei hängt es im Prinzip nur an einem Faktor und das ist die Qualität.
Das Iberico Schweinefleisch von Gourmetfleisch kann man zum Beispiel ohne weiteres auch rosa gebraten servieren. Es stammt aus einer kleinen Gemeinde im Westen von Spanien und zwar von kontrollierten Betrieben. Aber das besondere am Iberico Schwein ist zudem der leicht nussige Geschmack und eine unvergleichliche Zartheit.
Wer diesen Geschmack einmal selbst erleben möchte, sollte unbedingt mal im Shop von Gourmetfleisch vorbeischauen.

Schonend im Wood Wrap gegart

Bei der Zubereitung habe ich mich seit langem mal wieder für eine indirekte Garung im Wood Wrap entschieden. Das Iberico Filet mit Walnusskruste habe ich dazu vorher kurz von allen Seiten direkt auf dem Burnhard Fat Fred gegrillt und es anschließend mit der Walnuss-Paste bestrichen.
Danach wird es in den Wood Wrap eingepackt und indirekt weiter gegrillt bis zur gewünschten Garstufe. Das dünne Holzpapier gibt es zum Beispiel von Axtschlag und gibt ein ganz leichtes Aroma an das Fleisch. Definitiv eine Methode die ich euch empfehlen kann.
Dazu habe ich noch frischen Spinat kurz in der Pfanne mit Salz und Pfeffer gebraten. Das wird es bei uns sicherlich noch mal geben, eine sehr leckere Kombination, die ich euch nur empfehlen kann. Viel Spaß beim nach Grillen!

Iberico Filet mit Walnusskruste im Wood Wrap für 2 Personen



Frischer Spinat aus der gusseisernen Pfanne

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Vorbereitungen für dieses Gericht sind schnell erledigt, im ersten Schritt wird der Wood Wrap für ca. 20 Minuten im Wasser eingelegt. In der Zwischenzeit werden die Walnüsse klein gehackt und zusammen mit etwas Olivenöl, Salz, buntem Pfeffer und Rosmarin vermengt.
  2. Danach wird das Iberico Filet aus der Verpackung genommen, abgetupft und von allen Seiten gesalzt. Das Holzpapier auf eine flache Unterlage legen, etwas Küchengarn darunterlegen und das Fleisch in den Wood Wrap legen.
  3. Die Walnuss-Masse wird nun auf das Filet verteilt, der Wood Wrap geschlossen und mit dem Küchengarn zusammengebunden. In der Zwischenzeit wird der Burnhard Fat Fred auf ca. 180 Grad indirekte Hitze vorbereitet, dafür werden einfach 2 Brenner eingeschaltet.
  4. Sobald der Grill die Hitze erreicht hat, darf das Schweinefilet-Päckchen im indirekten Bereich des Grills Platz nehmen. Je nach Größe des Filets, dauert es nun bis zu 45 Minuten bis die gewünschte Garstufe erreicht wurde.
  5. Während das Iberico Filet im Wood Wrap gegart wird, kümmern wir uns um den Spinat. Dazu wird etwas Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne auf dem Seitenbrenner erhitzt. Den Spinat anschließend in die Pfanne geben und mit Salz & Pfeffer leicht würzen. Zwischendurch den Spinat immer mal wieder in der Pfanne durchmischen.
  6. Wenn das Filet eine Kerntemperatur von ca. 58 bis 60 Grad erreicht hat, wird es vom Grill genommen. Nach einer kurzen Ruhephase wird es aus dem Wood Wrap genommen und in Tranchen geschnitten. Der gebratene Spinat wird anschließend mit dem Iberico Filet serviert.
 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.