Feigen Flammkuchen mit Pfifferlingen

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Feigen Flammkuchen mit Pfifferlingen vom Pizza Stein

Der Herbst ist die typische Jahreszeit für den Flammkuchen und es muss dabei nicht immer die klassische Variante mit rohen Zwiebeln und Speck sein. Der Flammkuchen Belag kann genauso vielfältig sein wie der Belag einer Pizza.
Meine Variante in diesem Beitrag besteht aus Feigen, Ziegenkäse und Pfifferlingen. Eine super leckere Kombination, die nicht nur im Herbst schmeckt. Eigentlich macht man Flammkuchen viel zu selten, obwohl er wenigen Minuten fertig ist.

Mehr als nur ein Pizza Stein…

Für mich immer noch ein „Must-Have“ in Sachen Grill Zubehör, der Pizza Stein. Er eignet sich für so viele Gerichte und definitiv nicht nur für Pizza. Egal ob Brot, Brötchen oder wie in diesem Rezept Flammkuchen, der Pizza Stein ist eine sehr gute Investition.
Den Enders Kansas Gasgrill hatte ich euch bereits vor einiger Zeit vorgestellt, jetzt war es an der Zeit, endlich mal das Zubehör und vor allem das Switch Grid System zu testen. Bei diesem System könnt ihr verschiedene Zubehörteile in den kreisförmigen Ausschnitt des Grillrosts einsetzen.
Dazu wird einfach der runde Einsatz aus dem Grillrost entnommen und der Pizza Stein samt Halterung eingesetzt. Die Halterung ist sehr praktisch um den Stein ohne Probleme (Handschuhe nicht vergessen) aus dem Grill zu nehmen.
Um die nötige Oberhitze zu bekommen, empfehle ich euch den Rost samt Pizza Stein nach links zu setzen. So ist die Turbo Zone nicht unter dem Pizza Stein und kann entsprechend Oberhitze erzeugen. Die anschließende Reinigung ist übrigens sehr einfach, den Pizza-Stein abkühlen lassen und die Reste mit einem feuchten Tuch (ohne Reinigungsmittel) entfernen.
Hartnäckige Rückstände können mit einem Ceranfeldspachtel vorsichtig entfernt werden und ärgert euch nicht, dass der Stein nie wieder wie neu aussehen wird. Neben dem Pizza Stein gibt es noch weiteres Zubehör wie zum Beispiel das Sear Grate, dass ich euch demnächst vorstelle.

Feigen Flammkuchen mit Pfifferlingen 2-3 Personen



Die Zutaten für einen herbstlichen Flammkuchen

Zutaten

Zubereitung

  1. Für den Flammkuchenteig das Mehl zusammen mit dem Wasser, Olivenöl und einer guten Prise Salz vermengen und anschließend kneten.
  2. Den Pizza Stein in den Grill einsetzen und für ca. 10 Minuten aufheizen. In der Zwischenzeit die frischen Feigen waschen und in Scheiben schneiden. Sobald der Pizza Stein aufgeheizt ist, den Brenner direkt unter dem Stein auf die kleinste Stufe stellen.
  3. Den Teig ganz dünn ausrollen, mit Schmand bestreichen und anschließend mit den Feigen, Pfifferlingen und Ziegenkäse belegen. Den Flammkuchen vorsichtig auf den Pizza Stein geben, am besten mit einem Pizzaschieber, der vorher mit etwas Mehl bestäubt wird.
  4. Der Flammkuchen wird nun für ca. 5-7 Minuten auf dem Pizza Stein gebacken. Sobald der Teig von unten schön kross ist und der Käse ganz leicht zerläuft ist der Flammkuchen fertig. Anschließend den frischen Schnittlauch und etwas Pfeffer auf den Flammkuchen geben.
 

#enders #gasgrill #rezept#kansasblackpro #switchgrid #pizzastein#simpleclean #heatrange #ecogreen #brenner

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.