Vorstellung: Dry Aged & Co. – Premiumfleisch für Kenner

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Vorstellung: Dry Aged & Co. – Premiumfleisch für Kenner

Wer sich für das Thema „Dry Aging“ interessiert und sich gerne im Vorfeld informieren möchte, kann dies natürlich in meiner Dry Ager Spezial Rubrik machen oder aber sich das Buch „Dry Aged & Co.“ aus dem Heel Verlag zulegen.
Dieses Buch möchte ich euch in diesem Beitrag etwas näher vorstellen.

Dry Aged & Co. – Premiumfleisch für Kenner

Der Inhalt

Auf 200 Seiten erfahrt ihr von den Autoren Tanja und Steffen Eichhorn sowie Stephan Otto jede Menge zum Thema Trockenreifung, Fleisch und den passenden Rezepten. Das Buch ist dabei in folgende Abschnitte unterteilt:
  • Vorwort
  • Warenkunde & Reifeverfahren
  • Einkauf
  • Zerlegen des Vogelsberger Lamms
  • Reifen, Auslösen, Parieren
  • Rind Rezepte
  • Wild Rezepte
  • Schwein Rezepte
  • Lamm Rezepte
  • Geflügel Rezepte
  • Register
  • Danksagung
Für mich war dabei der „Warenkunde und Reifeverfahren“ besonders Interessant.

Dry Ager Buch

Haptik & Optik

Das Hardcover macht einen sehr edlen und wertigen Eindruck. Ein schönes Buch das man sich gerne in das Regal stellt, wobei es dafür eigentlich fast zu schade ist 😉 Die Fotos im Buch sind sehr gelungen und ansprechend, so bestehen einige Kapitel fast ausschließlich aus Fotos.

Heel Verlag

Warenkunde & Reifeverfahren

In diesem Kapitel wird ein Ausflug in die Geschichte der Fleischreifung gemacht und warum man überhaupt Fleisch reift. Darüber hinaus erfahrt ihr jede Menge Grundlagen wie z.B. die Reifedauer, Reifetemperatur, etc.
Besonders spannend sind auch die verschiedenen Verfahren zur Fleischreifung und die Erklärung zu den einzelnen Dry-Aging Methoden.

Reifeverfahren Dry Aging

Einkauf

Ein ganz wichtiges Thema, denn nicht jedes Stück Fleisch lässt sich mal eben in einen Reifeschrank hängen. Es kommt neben der Rasse auch auf verschiedene andere Punkte an, die in diesem Abschnitt genauer beleuchtet werden.
Es werden zwar keine Quellen genannt, aber viele Punkte die ihr bei der Beschaffung beachten solltet, damit ihr das Beste Ausgangsmaterial für die Reifung habt. Aber ebenso werden auch die Themen Nachhaltigkeit und artgerechte Haltung angesprochen.

Fleisch für Dry Ager kaufen

Zerlegen des Vogelsberger Lamms

Hierbei handelt es sich um verschiedene Fotos aus der hauseigenen Metzgerei von Otto-Gourmet.

Lamm zerlegen

Reifen, Auslösen, Parieren

Für alle die sich fragen warum Dry-aged Produkte teurer sind, in diesem Kapitel bekommt ihr Antworten in Form von Zahlen, Daten und Fakten.

Reifen, Auslösen, Parieren

Rezepte

Insgesamt bekommt ihr 43 Rezepte mit vielen hochwertigen Fotos zu den Themen Rind, Wild, Schwein, Lamm und Geflügel. Bei den Gerichten handelt es sich um Rezepte sowohl vom Grill als auch vom Herd.
Dry Age Rezepte
Im letzten Kapitel werden euch noch mal die Autoren vorgestellt.
Autoren Heel Verlag

Fazit

Für mich persönlich ist der erste Teil des Buches sehr spannend gewesen, hier bekommt ihr viel Hintergrundwissen zum Thema Fleischreifung und der verschiedenen Möglichkeiten.
Die Rezepte runden das Dry Aged & Co. Buch perfekt ab und bilden einen schönen Abschluss. Ich kann jedem der sich mit dem Thema Dry-aging auseinandersetzen möchte und mit der Anschaffung eines Reifeschrankes liebäugelt, das Buch wärmstens empfehlen.
Das Buch gibt es für 49,95 Euro bei Amazon oder direkt beim Heel Verlag.

Vorstellung Dry Aged & Co.

Informationen

Titel: Dry Aged & Co. – Premiumfleisch für Kenner
Autoren: Tanja Eichhorn, Steffen Eichhorn, Stephan Otto
Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2015
Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
Verlag: HEEL Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3958431569
ISBN-13: 978-3958431560
Preis: 49,95 Euro (via Amazon.de)
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

1 comment on “Vorstellung: Dry Aged & Co. – Premiumfleisch für Kenner”

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.