Amerikanischer Cole Slaw

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Amerikanischer Cole Slaw



Super lecker und kinderleicht gemacht

Zutaten

  • ½ halben Weißkohl
  • 1 Karotte
  • 125 g Mayonnaise
  • 25 ml Weißwein-Essig
  • 25g Zucker
  • 1 TL Selleriesamen oder Selleriesalz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Weißkohl und die Karotte mit dem Messer in sehr kleine Stücke schneiden bzw. mit einer Küchenmaschine klein "häckseln".

    Cole Slaw

    Cole Slaw

  2. Die weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren

    Cole Slaw



  3. Abschließend das fertige Dressing mit dem Krautsalat vermischen und für mindestens 24 Stunden im Kühlschrank "ziehen" lassen.

    Cole Slaw

Weitere Informationen

Cole Slaw ist im Prinzip Krautsalat, allerdings ist das Dressing beim Amerikanischen Krautsalat anders als in Deutschland. Die Hauptzutat ist dort ganz klar Mayonnaise, allerdings kommt der typische Geschmack durch eine andere Zutat: Selleriesamen

Alternativ habe ich auch schon Selleriesalz genommen, funktioniert ähnlich gut. Dieses Rezept habe ich schon häufig gemacht und gehört zu meinen Klassikern wenn es um Pulled Pork Burger, Spareribs oder andere typische BBQ Gerichte geht. Kleiner Tipp: Lasst den fertigen Krautsalat längere Zeit im Kühlschrank ziehen, so kommt der Geschmack noch viel besser zur Geltung.

Die im Rezept aufgeführte Menge reicht für ca. 8 - 10 Personen, im Kühlschrank hält sich der Krautsalat einige Tage, so dass ihr nicht alles sofort vertilgen müsst.

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.