Pulpo (Oktopus) Sous Vide gegart und gegrillt auf dem Weber Spirit

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Gelinggarantie: Pulpo Sous Vide

Bereits im letzten Jahr habe ich ein Pulpo Rezept gepostet und war ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Mittlerweile habe ich allerdings das Sous Vide garen des Oktopus für mich entdeckt. Der Tintenfisch wird so perfekt gegart bevor er auf dem heißen Grill sein Finish bekommt. Ich liebe diese Methode!
Den Tipp für diese Methode habe ich übrigens von einem Instagram Follower bekommen. Solltest du mir noch nicht bei Instagram folgen, dann kannst du das jetzt nachholen. Einfach hier klicken und du bekommst täglichen Content via meiner Instagram Story.
Seitdem ich diese Variante getestet habe, gibt es für mich nur noch Sous Vide gegarten Pulpo. Eine bessere und einfachere Methode gibt es kaum.

Pulpo Sous Vide gegart und anschließend gegrillt

Der Inkbird Sous Vide Stick mit App & Cloud Steuerung

Nach 8 Stunden geht’s auf die Weber Sear Zone

Im Rahmen dieses Rezepts habe ich zum ersten Mal den Inkbird Sous Vide Stick genutzt und bin super begeistert. Das Gerät verfügt über eine Cloud App, d.h. ihr könnt den Stick komplett über die App steuern und das auch, wenn ihr nicht im heimischen WLAN seid. Die Temperatur hält der Inkbird ISV-100 ohne Probleme und ist dabei sehr genau.
Ich hatte bei meinem Test zwischendurch mal eine minimale Abweichung von maximal 0,5 bis 1 Grad. Wer noch noch keinen Sous Vide Stick hat, der sollte sich dieses Gerät unbedingt anschauen. Kleiner Tipp, das Gerät ist immer mal wieder bei Amazon im Angebot.
Den fertig gegarten Pulpo habe ich anschließend nur noch von allen Seiten gegrillt. Im Prinzip ist das nicht notwendig, aber die dabei entstehenden Röstaromen sind es definitiv wert. Ich mag den Pulpo so einfach lieber. Die Sear Zone vom neuen Weber Spirit EP-335 eignet sich hervorragend dafür.
Das neue Premium Modell der Weber Spirit Serie schafft übrigens ohne Probleme Temperaturen jenseits der 350 Grad. Der Kleine hat es ganz schön in sich!

Gute Gewürze von Ankerkraut & Olivenöl von Kreutzers

Smarte Steuerung des Inkbird ISV-1000

Der Sous Vide gegarte Oktopus bekommt sein Finish auf dem Grill

Direkt auf der heißen Sear Zone gegrillt

Sous Vide gegarter Pulpo (Octopus)

Die für mich perfekte Zubereitungsart von Pulpo: Erst Sous Vide garen und anschließend auf dem heißen Grill "finishen".
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit2 Stunden
Portionen2

Zutaten

Anleitungen

  • Im ersten Schritt wird der Pulpo pariert, dazu teile ich ihn in die einzelnen Kraken. Je nachdem wo ihr Pulpo kauft, kann es sein das der Kopf noch mit dran ist. Dann müsst ihr diesen ebenfalls entfernen.
  • Anschließend den Pulpo zusammen mit den weiteren Zutaten in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren. Den Inkbird Sous Vide Garer in einen Topf stellen, befestigen und diesen mit ausreichend Wasser auffüllen. Den Sous Vide Stick auf 75 Grad und 8 Stunden Laufzeit einstellen.
  • Sobald das Wasser im Topf die 75 Grad erreicht hat, wird der vakuumierte Pulpo in den Topf gegeben. Kurz vor Ablauf der 8 Stunden wird der Weber Genesis II aufgeheizt, dazu werden die 3 Brenner der Sear Zone auf volle Leistung eingestellt.
  • Nach Ablauf der 8 Stunden wird der Pulpo aus dem Wasserbad genommen, kurz abgetupft und von allen Seiten noch mal scharf angegrillt. Anschließend den gegrillten Pulpo mit frischem Salat und Baguette servieren.
Rezept drucken

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.