Vorstellung: Burnhard Fred Junior Deluxe (Test)

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Ideal für den Balkon und kleine Gärten

Wem der Big Fred und der Fat Fred von Burnhard zu groß ist, der sollte sich unbedingt mal den Fred Junior Deluxe ein wenig näher anschauen. Ideal für alle die wenig Platz haben, aber dennoch einen Grill mit vielen Features wünschen. Nachdem ich mir bereits seine beiden großen Brüder (Big Fred & Fat Fred) ausgiebig angeschaut habe, wird es nun Zeit mal den kleinsten Fred aus der Burnhard Familie vorzustellen.
In diesem Modell gibt es neben den üblichen Features wie Schneidbrett und GN Container auch wieder einen Infrarot-Keramikbrenner, allerdings nicht im Innenraum, sondern im Seitentisch eingebaut. Alles weitere zum Junior in diesem Beitrag.

Lieferung, Unboxing, Aufbau

Aufgrund seiner geringeren Größe wird der Fred Junior Deluxe übrigens mittlerweile mit DHL ausgeliefert (vorher mit UPS, allerdings kam es immer wieder zu beschädigten Paketen bei UPS) und zwar in 2 Paketen. Der Aufbau gestaltet sich super einfach und ist auch alleine ohne Probleme machbar.
Da der Aufbau sich sehr mit dem des Big Fred ähnelt, gehe ich nicht näher darauf ein. Für alle Interessierten gibt es den Beitrag zum Burnhard Big Fred hier zum nachlesen.

Wie auch bereits bei den anderen Modellen aus der Fred Serie sind viele der Bauteile schon vormontiert bzw. besser gesagt sind einige Schrauben schon eingesetzt und müssen nur noch mit den jeweiligen weiteren Teilen verschraubt werden. Alles in allem ist der Aufbau kinderleicht und sehr gut in der Anleitung beschrieben.
Damit ihr einen Eindruck davon bekommt und Bilder mehr als Tausend Worte sagen, schaut euch einfach die folgende Gallery an:

Burnhard Fred Junior im Überblick

Übersicht der Funktionen und Features:
  • 2 Edelstahlbrenner und 1 Infrarot Keramikbrenner mit je 3,5 kW
  • Piezozündung
  • Deckelthermometer
  • Direktes und Indirektes Grillen
  • Grillfäche 47,5 x 41,5 cm
  • Warmhalterost 40 x 18 cm
  • Gewicht ca. 35 kg
  • Bambusschneidebrett (31,5 x 26 cm)
  • GN Schale (1/2) in der Seitenablage integriert
  • Deckel und Türen aus doppelwandigem Edelstahl
  • Aufbewahrungskorb und 4 Aufbewahrungshaken
  • Flaschenöffner
  • Aufbewahrung von einer 5 oder 11 kg Gasflasche
  • Räucherbox aus Edelstahl
  • 2 teilige Gussroste (doppelseitig verwendbar)
  • Fettblech und Auffangschale (Spülmaschinen geeignet)
  • 4 Rollen jeweils mit Bremse
Sehr lobenswert finde ich die Tatsache, das die passende Abdeckhaube im Lieferumfang enthalten ist, genauso wie die Smoker Box. Wer übrigens ganz wenig Platz auf seinem Balkon hat und auf Keramikbrenner und Schneidbrett verzichten kann, der sollte sich den Burnhard Fred Junior Basic anschauen. Die Seitenablagen sind einklappbar, so dass der Grill nur noch 69 x 115 x 52 cm misst!
Preislich liegt der Burnhard Fred Junior Deluxe bei 469,00 Euro (Shop) und die Basic Version (Shop) bei 359,00 Euro. Übrigens alle Leser von BBQlicate.de bekommen aktuell mit dem Code BURNLICATE satte 20,00 Euro Rabatt.

Getestet wurde natürlich auch…

Bevor das erste Stück Fleisch den Grillrost berühren darf, wird so ein neuer Grill natürlich ausgebrannt, damit alle Produktionsrückstände verbrennen. Ihr kennt das Spiel mittlerweile von meinen zahlreichen anderen Produkttests. Während dieser Phase messe ich auch gerne die einzelnen Temperaturen und wie lange es dauert diese zu erreichen. Nach gut 5 Minuten erreicht der Junior die 200 Grad und noch mal knapp 10 Minuten später die 300 Grad Marke.
Wer sein Steak natürlich so richtig scharf angrillen möchte, der nimmt natürlich den Infrarot-Keramikbrenner im Seitentisch und lässt das Steak anschließend im indirekten Bereich des Grills ziehen. Das musste ich natürlich auch erstmal testen und so landete eine schönes US Beef Roastbeef auf dem 900 Grad Höllenfeuer. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen, aber seht selbst:

Ein paar Worte zum Schluss 

Eigentlich kann ich gar nicht allzu viel Neues zum Fred Junior Deluxe sagen, sowohl der Big Fred als auch der Fat Fred haben mich überzeugt. Sicherlich ist der Fred Junior Deluxe im Verhältnis etwas teurer als die beiden anderen Modelle. Aber wer über nicht soviel Platz verfügt oder den Platz der Großen nicht braucht, nicht aber auf Features verzichten möchte, der ist bei diesem Grill sehr gut aufgehoben.
Mich stört im Prinzip nur ein Punkt, der aber Geschmackssache ist. Der Infrarot-Keramikbrenner im Seitentisch verursacht nämlich rundum den Grill mehr Schmutz durch Flecken als im Innenraum des Grills. Das ist wie gesagt ein persönliches Empfinden, wenn man den Platz auf dem Balkon nicht hat, ist man froh überhaupt so einen Brenner zu haben. Und wenn es dann eine Mietswohnung ist, stören einem die Flecken vermutlich nicht so sehr 😉
Also wer einen kleinen aber feinen Grill sucht und nicht auf coole Features verzichten will, der bekommt für 469,00 Euro im Online Shop von Burnhard.de einen sehr empfehlenswerten Gasgrill!

Rabattcode

Mit dem Gutscheincode „BURNLICATE“ gibt es 20€ Rabatt auf den Fred Junior Deluxe  Gültigkeitsdauer: 01.05.2018 – 31.12.2019
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.