Fenchel-Gemüsepfanne mit Scampis

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 rote Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 1 Chilli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone
  • 50 g Feta-Käse
  • 200 g Scampis
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Utensilien:

  • Grillpfanne (z.B. von Weber)

Zubereitung:

  • Im ersten Schritt den Knoblauch und die Chilli klein schneiden und die halbe Zitrone in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit einem guten Schluck Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel oder einen Gefrierbeutel geben und in den Kühlschrank stellen.

    image

  • Das restliche Gemüse ebenfalls klein schneiden und beiseite stellen. Das “Grüne” vom Fenchel nicht in den Müll werfen sondern einfach mitnutzen!

    image

  • Den Grill für direkte Hitze vorbereiten, ca. 200 Grad sollten locker reichen. Letztendlich handelt es sich hierbei ja um einen relativ schnellen “Job”, so dass ihr auch nicht viele Briketts benötigt bzw. diese nicht lange die 200 Grad halten müssen.

    image

  • Zunächst die Pfanne kurz über der direkten Flamme aufheizen und etwas Olivenöl in die Pfanne geben, anschließend die eingelegten Scampis in die Pfanne geben und scharf anbraten. Die restliche Zitrone kann nun noch mit auf die Scampis gelegt werden.

    image

     

  • Sobald die Scampis ihre Farbe wechseln, kann das Gemüse mit in die Pfanne gegeben werden. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    image

  • Bevor die Pfanne auf den Tisch kommt, einfach den Feta-Käse zerbröseln und über das fertige Gericht verteilen.

    image

Zeitaufwand:

  • Vorbereitung: ca. 30 Minuten
  • Grillzeit: ca. 5 – 10 Minuten (je nach Temperatur)

Empfehlung:

Der Vorteil beim Grillen mit einer entsprechenden Pfanne ist, dass die noch sehr heiße Pfanne direkt am Tisch serviert werden kann (einen entsprechenden Untersetzer vorausgesetzt), das Essen ist noch schön heiß und deine Gäste werden über den “Show-Effekt” begeistert sein.
Zu dieser Variation passen übrigens auch sehr gut selbstgebackene Pizza-Brötchen gefüllt mit Feta-Käse. Rezept folgt!
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.