Eiweißbrot aus dem Dutch Oven

in Kooperation - Werbung

Eiweißbrot aus dem Dutch Oven



Eiweißbrot

Zutaten

  • 300 Gramm Magerquark
  • 6 Eiweiße
  • 2 EL Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 25g Chia
  • 75g Leinsamen
  • 75g Haferflocken
  • 75g Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Das Eiweiß zusammen mit dem Quark in eine Schüssel geben, die anderen Zutaten in eine zweite Schüssel geben und jeweils die Zutaten miteinander gut durchmischen.



  2. Jetzt könnt ihr die flüssigen Zutaten zu den festen Zutaten geben und für 5-10 Minuten mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten.



  3. Sofern ihr den Weber Dutch Oven benutzt heizt ihr den Grill (indirekt) auf ca. 180 Grad vor. In der Zwischenzeit legt ihr Backpapier in den Dutch Oven und gebt anschließend den Teig hinein. Wenn ihr einen normalen Dutch Oven benutzt, solltet ihr darauf achten das er von unten nicht zu viel Hitze bekommt, da sonst das Brot relativ schnell "anbrennen" kann.



  4. Das Eiweißbrot wird nun für ca. 50-60 Minuten im Dutch Oven gebacken, mit einer "Stricknadel" könnt ihr prüfen ob das Brot fertig. Sobald das Brot soweit ist nimmt ihr es aus der Form raus und lasst es abkühlen.



Weitere Informationen

Bei den "festen" Zutaten müsst ihr euch nicht streng an das Rezept halten, ihr könnt auch andere Zutaten nehmen wie z.B. gemahlene Mandeln oder Haferkleie. Wer auf Körner steht, kann natürlich vor dem Backen z.B. noch Sonnenblumenkerne auf das Brot geben, quasi als Topping.

In diesem Rezept habe ich den GBS Dutch Oven von Weber benutzt, mehr dazu hier: http://goo.gl/5Izsor. Natürlich funktioniert das Eiweißbrot auch in einem Petromax o.ä. Dutch Oven. Denkt daran, dass ihr dann nicht zu viele Briketts unter den "Dopf" legt, da sonst zu viel Hitze von unten an euer Brot kommt.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.