Unboxing – Vorstellung: Char Broil Digital Smoker

in Kooperation - Werbung

Unboxing – Vorstellung: Char Broil Digital Smoker

Das ich Technik verliebt dürfte mittlerweile bekannt sein, da kommt mir der Char Broil Digital Smoker als neuestes Testobjekt grade recht. Gesehen habe ich den kleinen „Kühlschrank„, zumindest die Form erinnert mich sehr an einen, auf der Spoga in Köln im letzten Jahr.
Aber was genau ist ein Digital Smoker? Ganz einfach gesagt ist es ein Ofen der mit einem Heizelement betrieben wird und durch Zugabe von Räucherchips wird Rauch erzeugt das dann an das Gargut gelangt. Die Temperaturen reichen bei diesem Digital Smoker von 37 bis 135 Grad. Er kann also sowohl zum kalt- als auch heißräuchern genutzt werden.

Unboxing-Vorstellung-Char-Broil-Digital-Smoker-1

Char-Broil seit 1948

 Der Hersteller Char-Broil ist vielen von euch vielleicht noch gar nicht bekannt, aber im Heimatland des BBQ ist der amerikanische Hersteller mittlerweile fast 70 Jahre am Markt. Der erste Holzkohle Grill wurde bereits im Jahre 1948 auf den Markt gebracht und gehört in den USA zu den Marktführern im Gasgrill Segment.
Meine ersten Berührungspunkte mit der Marke habe ich bei einem Aufenthalt in den USA gemacht, dort gibt es in jedem Target oder Walmart Supermarkt verschiedenste Grills und das passende Zubehör. Bei uns in Deutschland ist Char-Broil noch nicht weit verbereitet, dies soll sich aber in den nächsten Jahren ändern, wie mir damals auf der Spoga am Char-Broil Stand erzählt wurde. Ich bin gespannt was wir in Zukunft noch vom amerikanischen Marktführer zu sehen bekommen, jetzt möchte ich euch erstmal den Digital Smoker vorstellen!

Unboxing-Vorstellung-Char-Broil-Digital-Smoker-21

Unboxing

Der Digital Smoker wurde per Spedition angeliefert und wiegt inkl. Kartonage knapp 30 kg. Das Gerät wird gut verpackt ausgeliefert, die Einzelteile befinden sich in einzelnen Kartons im inneren des Char-Broil. Im Lieferumfang befinden sich:
  • Char-Broil Digital Smoker
  • 4 Edelstahl-Roste (38 x 31 cm)
  • 1 Temperaturfühler
  • Feuerbox für die Räucherchips
  • Fettablaufblech
  • Wasserbox
  • mehrsprachige Bedienungsanleitung
  • Rezeptbuch
Nachdem sämtliches Styropor entfernt ist, werden die einzelnen Teile wie Fettablaufblech, Feuerbox und Wasserbox in den Digital Smoker eingesetzt. Zu guter Letzt werden noch die 4 Grillroste eingesetzt. Der komplette Aufbau erfolgt übrigens ohne Werkzeug und in unter 5 Minuten.

Vorstellung

Der Digital Smoker macht optisch einen schicken Eindruck, eine gewisse Ähnlichkeit mit einem kleinen Kühlschrank lässt sich absolut nicht leugnen.  Auch die Verarbeitung des Digital Smoker macht auf dem ersten Blick einen sehr guten Eindruck, das Material der Grillroste und der Feuerbox ist aus Edelstahl. Insgesamt verfügt er über 4 Grillroste mit einer Gesamtfläche pro Rost von 38 x 31 cm, Platz genug für einige Schweinenacken.
Das doppelte Fettauffangsystem finde ich persönlich sehr praktisch, so gibt es einmal die Wasserbox die am Fettablaufblech eingeschoben wird, sowie die seitliche Fettschale. Die Wasserbox sorgt zudem das euer Gargut nicht austrocknet. Die Wasserbox lässt sich während des Betriebs schnell und einfach nachfüllen, da die Box natürlich sehr heiß wird, empfehle ich euch geeignete Handschuhe (Tipp: Moesta GrillGloves) zu nehmen.
Wie bei jedem neuen Grill sollte auch der Digital Smoker eingebrannt werden, der Vorgang dauert 2 Stunden und erfolgt bei der maximal einstellbaren Temperatur von 135 Grad. Wichtig ist hierbei das weder Wasser noch Räucherchips benutzt werden. Ich empfehle euch das Gerät in jedem Fall einzubrennen, die verbrannten Produktionsrückstände waren deutlich zu riechen.

Unboxing-Vorstellung-Char-Broil-Digital-Smoker-7

Inbetriebnahme

Für meinen ersten Test des Char-Broil Digital Smokers habe ich ein schönes Karree vom Duroc Schwein genommen. Das Karree habe ich nur mit gutem Olivenöl (Mein Tipp: Band of Chefs), Kräutern und Knoblauch mariniert. Den Smoker habe ich mit Olivenkerne von Matador’s BBQ befüllt und auf 135 Grad eingestellt. Die Einstellungen werden einfach über das Bedienpanel am Grill vorgenommen, dabei könnt ihr wählen zwischen Garraum-Temperatur, einem Timer und der gewünschten Kerntemperatur. Das Gerät schaltet sich so z.B. nach erreichen der gewünschten Kerntemperatur in eine Art „Warmhalte-Modus“, alternativ kann dies auch nach Ablauf des Timers erfolgen.
Die Olivenkerne haben nach ca. 15-20 Minuten begonnen zu rauchen, Zeit das Duroc Karree mit dem mitgelieferten Thermometer zu verkabeln und in den Grill zu legen. Parallel habe ich die Garraum Temperatur noch mit meinem Maverick ET-733 gemessen, dabei ist mir aufgefallen, dass die tatsächliche Temperatur um ca. 20-25 Grad höher ist, als am Gerät eingestellt. Woher die Abweichung kommt, kann ich euch leider nicht sagen. Sicherlich sind gewisse Schwankungen normal und wenn man erstmal weiß wie groß diese sind, kann man damit leben und den Grill natürlich entsprechend anders einregeln. Das mitgelieferte Thermometer um das Gargut zu überwachen ist übrigens genau.
Zurück zum Duroc Karree, aufgrund der höheren Temperatur war das Fleisch natürlich etwas schneller fertig als gedacht. Das tat dem ganzen keinen Abbruch, das Duroc Karree war saftig, leicht rauchig und dank der Marinade aus Kräutern genau richtig gewürzt.

Unboxing-Vorstellung-Char-Broil-Digital-Smoker-23

Fazit

Mein erster Eindruck ist sehr positiv, der Char-Broil Digital Smoker macht einen soliden und stabilen Eindruck. Die Bedienung ist sehr simple, gleiches gilt auch für die Reinigung. Für die Frontscheibe empfehle ich euch einen normalen Kaminreiniger.
Wenn ich mir 2 Verbesserungen wünschen dürfte, würde ich mir eine etwas stabilere Garraum-Temperatur wünschen und etwas mehr Abstand bzw. Flexibilität zwischen den einzelnen Rostebenen.
Interessant ist der Grill für alle die einen Einsteiger Smoker suchen um leckeres Pulled Pork oder Ribs zu machen. Bei einem Preis von aktuell 315 Euro macht ihr in jedem Fall nichts verkehrt. Kleiner Hinweis noch zum Schluss, in Deutschland gibt es aktuell nicht die Variante mit App Steuerung und WLAN, diese Version soll 2019 auf den Markt kommen.

Zahlen, Daten, Fakten

Char-Broil Digital Smoker
Grillfläche: 38 x 31 cm (4 Ebenen)
Höhe: 82,6 cm
Breite: 41,9 cm
Tiefe: 46,0 cm
Gewicht: 24,8kg
Temperaturfühler: 1
Max. Temperatur im Garraum: 135°C
Preis: 315 Euro (bei Amazon.de)

Verwendete Produkte

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.