Weber Neuheiten 2017 Event

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Weber Neuheiten 2017 Event

Am vergangenen Wochenende ging es für mich auf Einladung von Weber Deutschland ins knapp 400km entfernte Ingelheim, in die dort ansässige Zentrale. Zusammen mit weiteren Bloggern wurde uns die neue Weber Genesis II Gasgrill Serie vorgestellt, aber nicht nur die aktuellen Neuheiten standen auf dem Programm. Was ich genau an diesem verschneiten Wochenende erlebt habe, beschreibe ich euch in diesem Beitrag.
 Weber-Neuheiten-2017-Blogger-Event-1
Die Vorzeichen für das Wochenende, standen zumindest Wetterbedingt, nicht unbedingt gut für mich. Das Tief „Egon“ versprach Schnee und glatte Straßen. Glücklicherweise verliefen sowohl Hin- und Rückreise dann doch sehr entspannt und ohne Probleme. Gute Winterreifen sind einfach Goldwert und so bin ich pünktlich wie die Maurer in Ingelheim angekommen.

Weber Headquarter Ingelheim

In der Zentrale angekommen wurden wir mit einem kleinen Gruß vom Grill und kalten Getränken begrüßt, ehe dann das Weber Team um Geschäftsführer Frank Miedaner mit der Präsentation des neuen Weber Genesis II startete.
Da ich ja selbst Besitzer des Weber Genesis E-330 bin, war ich schon sehr gespannt auf die neue Serie und den angekündigten Veränderungen.
 Weber-Zentrale-Ingelheim-Blogger-Event-1

 

Vorstellung Weber Genesis II

Die neue Genesis II Linie ist konzipiert für verschiedenste Zielgruppen vom Single Haushalt bis zur Großfamilie, die 2 bis 6 Brenner und unterschiedlichen Modelle machen es möglich.
Die Neuerungen der beiden Serien (Genesis II und Genesis II LX) kurz im Überblick:
  • 14 neue Modelle (Genesis II und Genesis II LX in den Farben Black, Edelstahl und Smoke Grey
  • GS4™ Systems bestehend aus Infinity Zündung, Hochleistungs-Brennern, Flavorizer™- Aromaschienen und dem Fettauffangsystem
  • Kompatibel mit dem iGrill 3 Thermometer (Bluetooth)
  • Zwei bis sechs Brenner (stufenlos einstellbar)
  • Tuck-Away-Warmhalterost (heruntergeklappt als Basis für das Zubehör der Elevations-Serie wie z.B. ETCS-Spieße)
  • Das Material (Edelstahl) im Bereich der Flavorizer Schienen wurde überarbeitet, so dass diese besser vor Rost geschützt sind
  • klappbare Seitentische (2 und 3 Brenner Modelle)
  • Mittig platzierte Fettauffangschale
  • Größere Bereifung um den Grill besser auf der Terrasse zu transportieren
  • für die 4 und 6 Brenner Modelle gibt es ein zusätzliches Sear Grate Rost und eine „Griddle Plate“ als Zubehör
  • 10 Jahre Garantie
  • UVP ab 799 Euro bis 2999 Euro je nach Modell
Die Genesis II LX Reihe verfügt zudem über:
  • geschlossener Unterschrank
  • Seitenbrenner
  • höherer Deckel für mehr Platz im Garraum
  • Grifflicht(er) und beleuchtete Bedienknöpfe
  • High+ für jeden Brenner (mehr Hitze, ersetzt die Sear Station)
  • zünden der Brenner über die Bedienknöpfe
Im Anschluss der Vorstellung der neuen Serie, konnte jeder sich im Showroom die einzelnen Geräte anschauen und das ein oder andere Foto knipsen. Ein paar Impressionen habe ich für euch natürlich in „Farbe und Bunt“ festgehalten:
 

 

Grill Academy im Kloster Engelthal

Weber-Blogger-Event-Fotos-10Nachdem unser Wissensdurst ausreichend gestillt wurde, sollte unser Hunger natürlich auch noch gestillt werden. In Kolonne ging es in die wenige Minuten entfernte Grill Academy, wo Bart Mus und sein Team schon mit vielen Leckereien vom neuen Genesis II auf uns wartete. Besonders beeindruckend fand ich das Ambiente der Grill Academy, moderne Architektur trifft altes Kloster. Sehr schick!

Der gemütliche Teil des ersten Abend wurde anschließend eingeläutet und verging wie im Fluge, so dass wir gegen 22.30 Uhr vom Shuttle Bus erwartet wurden, der uns dann nach Mainz bringen sollte. Wie ihr euch vorstellen könnt, war der Abend damit noch nicht beendet. Es wird gemunkelt, dass die ein oder andere Gin- und Rotwein-Session bis in die frühen Morgenstunden ging. 🙂

 

(Kater-) Frühstück

Kater-Frühstück-bei-Weber-2Für den ein oder anderen war es eine sehr, sehr kurze Nacht, denn um halb Zehn ging es schon wieder in Richtung Grill Academy, dort wartete schon ein (Kater-) Frühstück auf uns. Bacon, Rührei & Co. vom Grill durften dabei natürlich nicht fehlen. Auch hier zeigte sich wieder die großartige Organisation des gesamten Teams. Hut ab!

Im Anschluss wurde uns vom Weber Team dann noch das Programm für den Tag vorgestellt. Für uns ging es heute selbst in die Küche und an die Grills, die Zutaten versprachen jede Menge Köstlichkeiten. Zusätzlich wartete noch eine kleine Wissens-Challenge rund um das Thema Weber und den neuen Genesis II Modellen auf uns. Dazu dann aber später noch mehr.

 

Ran den Grill

Die nächsten Stunden wurden mit der Zubereitung der einzelnen Gerichte verbracht, so dass jeder die Chance hatte, mit der neuen Genesis II Serie zu arbeiten. Ausreichend Geräte standen uns dafür auf jeden Fall zur Verfügung.
Dabei wurden zwar nicht alle Gerichte streng nach den Rezepten zubereitet, die uns zur Verfügung gestellt wurden, aber das ist glaube ich bei einem Haufen Blogger auch nicht verwunderlich. Ich hoffe Bart hat uns das nicht allzu übel genommen. 😉
Gegen 16 Uhr waren alle satt und geschafft und es ging wieder in Richtung Heimat. Die Challenge konnten Olly (BigBBQ.de), Stefan (Poggegrillt.de) und ich, für uns entscheiden. So gab es neben dem super coolen „Goodie Bag“, noch den Weber Kaltrauch Generator. Genau so ein Gerät stand noch auf meiner „To-Do“ Liste, vielen Dank dafür!

 

Mein Fazit

Ein geniales Wochenende, das leider viel zu schnell zu Ende ging. Leckeres Essen, ein tolles Ambiente, eine super entspannte Atmosphäre und natürlich ein Haufen verrückter Grill Freaks.
Im Vorfeld wurde ja viel über das Design diskutiert und ich war selbst auch eher skeptisch. Nachdem ich mir nun die neue Genesis II Serie „live“ ansehen und anfassen konnte, bin ich von der Optik positiv überrascht. Besonders die LX Serie finde ich persönlich sehr spannend. Ich denke durch die große Bandbreite an Modellen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.
Gespannt bin ich auf zukünftige Entwicklungen im Bereich iGrill und der weiteren Integration in die Weber Grill-Welt. Das ist mit Sicherheit ein Thema, das nicht mehr viel mit der typischen Lagerfeuer-Grill Romantik zutun hat und wird nicht jeden Griller begeistern, aber auch hier hält die Technologie auf kurz oder lang Einzug. Als Technik-Freak freue ich mich auf das was in Zukunft kommen wird.
Zu guter Letzt nochmal vielen, vielen Dank für die Einladung, die Gastfreundschaft und die vielen Informationen die wir mitnehmen durften. Das habt ihr wirklich sehr gut organisiert, ich bin gerne im nächsten Jahr wieder dabei. 🙂
Viele Grüße gehen raus an das gesamte Weber Team und natürlich an meine Blogger Kollegen:
Stefan von www.poggegrillt.de
Björn von www.waldstadtbbq.de
Olly von www.bigbbq.de
Camillo von www.doncaruso-bbq.de
Thomas von www.baconzumsteak.de
Martin von www.baconbakery.de
Christian von www.westwood-bbq.de
Kevin von www.onkel-kethe.de
Tobias & Anni von www.tobias.grillt.de
Thorsten von www.bbqpit.de
Nico von www.feuerglutundherzblut.de
Christian von www.meat-in.de
Mike von www.trendlupe.de
Olly von www.livingbbq.de
Marcus von www.bar-b-kuh.de
Sascha von www.redmountain-bbq.de
Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.