Dulf’s Burger in Hamburg

in Kooperation - WERBUNG mit Werbe-/Provision-Links*

Dulf’s Burger in Hamburg

In meiner Tätigkeit im Außendienst reise ich quer durch die Republik – der Nachteil ist, ich habe nicht sooft Zeit zu grillen, der Vorteil ich kann in den Abendstunden viele Burger-Buden testen.
Wenn es mich nach Hamburg verschlägt fahre ich gerne in die Himmelstrasse 45 im Stadtteil Winterhude. Dort gibt es die legendären, derbe leckeren „Dulf’s Burger“. Die sehr kleine, aber feine Bude in einer Seitenstraße gehört definitiv zu meinen Favoriten in der Hansestadt. Zugegeben die Parkplatzsituation und die manchmal lange Warteschlange, die bis vor die Tür geht, raubt mir fast den letzten Nerv, der erste Biss in den Burger ist dann aber mehr als eine Genugtuung!

Dulf's Burger

Klein aber fein

Der Laden selbst ist klein aber oho, die Liebe zum Detail ist unverkennbar. Wenn im Inneren mal wieder alle Plätze belegt sind, habt ihr bei gutem Wetter die Möglichkeit vor der Tür noch einen Platz zu ergattern. Ach ja, ihr könnt die leckeren Burger natürlich auch zum mitnehmen bekommen.

Dulf's Burger

Nachhaltigkeit und Frische

Bei den Zutaten legt „Dulf“ wert auf Qualität, so werden die Charolais Burger Patties frisch gewolft und sämtliche Saucen und Toppings selbstgemacht. Besonders die Wasabi-Mayo gefällt mir extrem gut.

IMG_2284

Der Burger, das Menü

Ihr könnt zwischen diversen Burgern selbst wählen, so gibt es neben dem klassischen Beef- auch den Chicken- und Veggie Burger. Diese sind dann noch mal
unterteilt in verschiedene Kreationen, sollte euch keiner der vorhandenen Burger ansprechen, habt ihr die Möglichkeit euch euren ganz eigenen Dulf’s Burger zusammen zustellen. Wie in vielen Burger-Buden habt ihr auch beim „Dulf“ die Auswahl zwischen 3 verschiedenen Buns (Sauerteig, Brioche und Sesam).
Die Burger könnt ihr auch im Menü bekommen, also inkl. Beilage und Getränk. Als Beilage könnt ihr wählen zwischen Steakhouse Fries oder knusprigen Sweet Potato Fries, wobei ich persönlich die letzteren am besten finde. Beim Menü könnt ihr je nach Burger noch wählen zwischen 150 Gramm, 300 Gramm oder noch mehr Fleisch.
Mein persönliches Lieblingsmenü, bestehend aus dem 300 Gramm starken Goat Cheese Burger mit Sweet Potato Fries und Getränk. Ich zahle dafür 13,60€, ein absolut angemessener Preis wie ich finde.

IMG_4058

Der Geschmack

Eingangs hatte ich ja schon erwähnt das die Suche nach einem Parkplatz wirklich nervig ist, sobald ich allerdings mein Menü auf der Schiefernplatte ausgehändigt bekomme, ist der Stress längst vergessen.
Das Fleisch bestelle ich mir meist Medium Rare, es ist saftig, aromatisch und einfach super im Geschmack. Die selbstgemachten Soßen, Buns und Toppings runden das Geschmackserlebnis ab. Ein weiteres Highlight sind die Sweet Potato Fries mit Wasabi- oder Trüffelmayo.

IMG_2291

Fazit

Ich kann euch Dulf’s Burger wirklich sehr empfehlen, denkt aber dran das ihr etwas Zeit mitbringt und vielleicht nicht direkt einen Sitzplatz bekommt. Alles andere ist wirklich erste Sahne, wobei die längere Wartezeit sicherlich für die Beliebtheit der Bude spricht 😉

 

Meine Verlinkungen in den Beiträgen erhalten sogenannte Provision-Links, wenn du auf so einen Link klickst und z.B. über Amazon etwas einkaufst, erhalte ich eine Provision. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.