Go Back
+ servings

US Porterhouse & Knusprige selbstgemachte Pommes

Ein echter Steakhouse Klassiker - das Porterhouse Steak
Pin Recipe
Rezept drucken
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Arbeitszeit1 Stunde 30 Minuten
Portionen2

Zutaten

Anleitungen

  • Für die selbstgemachten Fritten werden die Kartoffeln in gleiche große Stäbe geschnitten (Tipp: Küchenprofi Pommes Schneider) und anschließend für eine gute Stunde in Eiswasser gelegt. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Ingwer, Knoblauch und Koriander vermengen bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Sobald die Pommes lang genug im Eiswasser gebadet haben werden sie kurz getrocknet und anschließend bei 180 Grad in der Fritöse (Tipp: Tefal FR8040) für 2-3 Minuten frittiert. Danach dürfen die Fritten erstmal mindestens eine Stunde ruhen.
  • In dieser Zeit wird das US Porterhouse Steak aus dem Kühlschrank genommen und darf ausgepackt langsam auf Zimmertemperatur kommen. Den Grill oder Backofen auf ca. 150 Grad vorheizen, beim Grill eine indirekte Zone einrichten. Das Steak nun langsam auf eine Kerntemperatur von ca. 50 Grad ziehen lassen. Kurz vor erreichen der gewünschten Temperatur wird der OFB vorgeheizt.
  • Jetzt wird das Porterhouse Steak von beiden Seiten max. 60 Sekunden direkt unter den Brenner des Oberhitzegrills gegrillt. Anschließend darf das Steak noch mal gute 5 Minuten ruhen. In dieser Zeit werden die Fritten das 2. Mal bei ca. 190 Grad für 2-3 Minuten frittiert. Das Steak anschließend in Tranchen schneiden und zusammen mit den Fritten und der Koriander-Ingwer Butter servieren. Guten Appetit!
Rezept drucken Pin Recipe