Go Back
+ servings

Entrecote vom Spieß mit Rotweinjus

Einfach traumhaft, ein schönes Entrecote am Stück
Pin Recipe
Rezept drucken
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 45 Minuten
Portionen4

Anleitungen

  • Die frischen Kräuter klein hacken, mit einem guten Schuss Olivenöl und Salz mischen. Das Entrecote aus der Verpackung nehmen, abtupfen und mit der Kräutermarinade einpinseln. Die Kartoffel-Drillinge halbieren, mit Olivenöl und Lucky Crunch würzen und in eine mittelgroße Edelstahlschale geben.
  • Im nächsten Schritt den Grill vorbereiten, dazu wird beim Weber Spirit II der GBS Einsatz herausgenommen und der linke & rechte Brenner eingeschaltet. Die Edelstahlschale samt Kartoffeln auf die Brennerabdeckung in der Mitte des Grills stellen. Der Brenner unter der Schale bleibt ausgeschaltet.
  • Das Entrecote aufspießen und in der Mitte des Spießes mit den beiden Krallen befestigen. Den Spieß anschließend in den Motor stecken und den Deckel schließen. Die Temperatur im Grill sollte ca. 150 bis 180 Grad betragen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, nimmt als Thermometer zum Beispiel das MEATER+.
  • Sobald das Entrecote am Spieß eine Kerntemperatur von ca. 54 bis 56 Grad erreicht hat, wird der Spieß vom Grill genommen und das Fleisch darf noch ein paar Minuten ruhen. In dieser Zeit wird der Brenner unter der Edelstahlschale eingeschaltet und Kartoffeln zu Ende gegart. Während der Ruhephase wird die Rotweinjus kurz auf dem Seitenbrenner erwärmt. Das Fleisch wird anschließend in Tranchen geschnitten und zusammen mit den Kartoffelecken und der Rotweinjus serviert.
Rezept drucken Pin Recipe