Reh Lachs mit Minz-Cashew Kruste

in Kooperation - Werbung

Reh Lachs mit Minz-Cashew Kruste

Es war mal wieder an der Zeit für ein schönes Stück Wild oder besser gesagt für ein leckeres Stück vom Reh. Bei dem Reh Lachs handelt es sich um einen ausgelösten Rehrücken (ohne Knochen). Es ist das zarteste Stück vom Reh und super aromatisch.
Schaut auf jeden Fall mal auf der neuen Website vom Wilden Heinrich vorbei, dort gibt es allerlei Wild aus Ostwestfalen-Lippe.

Zubereitung auf dem Big Green Egg

Den Rehrücken wollte ich allerdings nicht einfach nur grillen sondern mit einem Topping etwas „pimpen“, dabei ist eine Minz-Cashew Paste entstanden. Das magere Fleisch habe ich zuerst auf dem Keramik Grill kurz bei mittlerer (direkter) Hitze angegrillt und anschließend die Minz-Cashew Paste auf der Oberseite verteilt.
Das Big Green Egg habe ich in der Zwischenzeit auf indirekte Hitze umgebaut, dafür wird einfach der convEGGtor (Hitzeschild) eingesetzt. Den Rehlachs habe ich vorsichtig wieder zurück auf den Grill gelegt und bis zur einer Kerntemperatur von 58 Grad gezogen.
Selbstverständlich könnt ihr das Rezept auch auf jedem Gas- oder Holzkohlegrill (mit Deckel) zubereiten, die Schritte sind identisch.
Als Beilage gab es knusprige Kartoffel-Karotten Rösti aus der gusseiserenen Pfanne. Eine sehr schöne Kombination, vor allem der Rehlachs mit der Minz-Cashew Kruste ist ein echter Gaumenschmaus und absolut empfehlenswert.

Reh Lachs mit Minz-Cashew Kruste für 2 Personen



Roastbeef von der Wilder Heinrich

Zutaten

  • 250g Reh Lachs z.B. von der Wilder Heinrich
  • 100g Cashew Nüsse
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl z.B. von der Band of Chefs
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Rehlachs aus der Verpackung nehmen, abtupfen und zur Seite legen. In der Zwischenzeit die Cashew Nüsse in einer Pfanne kurz anrösten und anschließend in einem Mörser zerkleinern. Die frische Minze und die Petersilie klein hacken und zusammen mit Olivenöl in den Mörser geben. Alles zusammen vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Cashew Kerne bereits geröstet sind, braucht ihr diese nicht mehr in die Pfanne geben und ebenfalls nicht mehr salzen.

  2. Das Big Green Egg auf mittlere direkte Hitze vorbereiten (250 Grad) und den Rehrücken von beiden Seiten kurz scharf angrillen. Anschließend den Grill auf indirekte Hitze umbauen. Den Rehrücken mit der Paste bestreichen und wieder zurück auf Grill legen.

  3. Sobald eine Kerntemperatur von 58 Grad erreicht wurde, den Rehrücken vom Grill nehmen und kurz ruhen lassen. Im nächsten Schritt das Fleisch in Tranchen schneiden und dazu knusprige Kartoffel-Rösti servieren.

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.