Bacon Focaccia vom Grill

in Kooperation - Werbung

Bacon Focaccia vom Grill

Der Pizzastein ist ein vielseitiges Zubehör für den Grill, neben Pizza und Flammkuchen könnt ihr zum Beispiel diese leckere Bacon Focaccia mit Rosmarin auf dem Stein machen. Der italienische Teigfladen eignet sich super als Snack für Zwischendurch oder als Beilage.
Die Zutaten sind überschaubar und die Zubereitung ist einfach, es lohnt sich in jedem Fall. Ob nun Bacon drauf gehört oder nicht, muss jeder selbst wissen, aber wie heißt es so schön, alles schmeckt besser mit Bacon! 🙂

Bacon-Focaccia-vom-Grill

Zubereitung

Die Temperatur selbst sollte nicht so hoch sein wie bei einer klassischen Pizza, der Teig würde sonst viel zu schnell „verbrennen“. Auf dem Kugelgrill reicht dafür ein großer Anzündkamin der zu 3/4 mit Briketts gefüllt wurde, die Temperatur sollte 180-200 Grad betragen.
Der Teig selbst benötigt ein wenig Vorbereitung, ist aber sehr einfach gemacht, die genauen Zutaten und Schritte gibt es unten in der Zusammenfassung. Wenn ihr ein passendes Backblech habt, könnt ihr die Focaccia im Blech machen oder natürlich auch direkt auf dem Pizzastein.

Focaccia vom Moesta Pizzaring

Den Pizzastein für gute 10 Minuten aufheizen lassen, bevor das Focaccia für 30-40 Minuten zum backen auf den Grill kommt. Sobald das Focaccia eine leichte Bräune bekommen hat und der Bacon knusprig ist, ist das Focaccia fertig. Anschließend abkühlen lassen, mit etwas Olivenöl beträufeln und genießen.
Für die Zubereitung eignet sich perfekt der Moesta Pizzaring, das ist wirklich ein sinnvolles Gadget und nicht nur für Pizza vom Grill interessant. Natürlich könnt ihr das Bacon Focaccia auch im Backofen oder auf dem Grill mit Pizzastein machen.
Das genaue Rezept habe ich euch unten in der Zusammenfassung noch mal ausführlicher aufgelistet.

Bacon Focaccia vom Grill für 2 Personen



Die Zutaten für eine leckere Focaccia

Zutaten

  • 250g Mehl 405
  • 150ml Wasser
  • 50g Bacon
  • 20g frische Hefe
  • 3-4 Zweige Rosmarin
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Pizza Time von Moesta
  • 1 TL Salz
  • Meersalz

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt wird ein Vorteig aus 50g Mehl, 75ml lauwarmes Wasser und 20g Hefe angerührt und für 15 Minuten zugedeckt stehenlassen. Das Wasser sollte dabei nicht wärmer als 40 Grad sein, damit die Hefe nicht "kaputt" geht.
  2. In der Zwischenzeit wird die Hälfte der Rosmarinzweige klein geschnitten, dabei beachten, dass ihr nur die Nadeln nimmt. Sobald die 15 Minuten rum sind, den Rosmarin zusammen mit dem Pizza Gewürz und dem Salz zu dem restlichen Mehl und Wasser geben. Anschließend den Vorteig dazugeben und alles für ein paar Minuten mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine verkneten.
  3. Den Teig nun zugedeckt für 30 Minuten ruhen lassen, in dieser Zeit den Grill auf 180-200 Grad vorbereiten.

    Bacon Focaccia vom Grill
  4. Nach der Ruhephase wird der Teig ausgerollt (20x30cm) und mit 2 EL Olivenöl beträufelt. Den Rest der Rosmarin-Nadeln zusammen mit dem Meersalz und dem kleingeschnittenen Bacon auf den Teig geben. Bevor das Focaccia auf den Grill kommt, noch mal 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Das Focaccia wird nun mit Wasser eingesprüht und kommt anschließend auf den vorgeheizten Grill für 30-40 Minuten.
  6. Sobald der Teig eine leichte Bräune bekommen hat und der Bacon knusprig ist, ist das Focaccia fertig. Vor dem servieren noch ein paar Minuten abkühlen lassen und mit dem restlichen Öl beträufeln.

    Bacon-Focaccia-vom-Grill

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.