knusprige Zwiebelringe

in Kooperation - Werbung

knusprige Zwiebelringe



Ideal als Burger Belag

Zutaten

  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 300ml Bier
  • 150 g Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in ca. 6-8mm dicke Scheiben bzw. Ringe schneiden und diese dann anschließend in den Kühlschrank stellen.





  2. In der Zwischenzeit Mehl, Bier, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig stellt ihr dann ebenfalls für 1 Stunde in den Kühlschrank.





  3. Zum frittieren könnt ihr eine Pfanne oder einen Topf nehmen, Öl 2-3 Finger hoch erhitzen. Auf einen Teller gebt ihr jetzt etwas Mehl zum wenden.



  4. Die Zwiebelringe erst im Mehl wenden, anschließend durch den Bierteig ziehen und im Öl frittieren. Zwischendurch die Zwiebelringe wenden und wenn sie dann schön goldbraun sind, nehmt ihr Sie aus der Pfanne und tropft sie auf Küchenpapier ab. Etwas salzen und ihr habt knusprige Zwiebelringe für euren Burger.




Weitere Informationen

Hier ist mein versprochenes Update, die ersten Zwiebelringe haben mich irgendwie nicht so überzeugt. Daher habe ich noch mal ein anderes Rezept getestet und siehe da, knusprige Zwiebelringe sind draus geworden.

Ideal als Burger Beilage und natürlich auch als kleiner Snack für die Couch.