Klassische Hamburger Brötchen

in Kooperation - Werbung

Burger Buns



Klassische Burger Buns

Zutaten

  • ​350g Mehl 550 (Alternativ 405)
  • 50ml lauwarmes Wasser
  • 20g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • Topping:
  • 1 Ei verquirlt
  • 1 EL Milch
  • Sesamsamen

Zubereitung

  1. ​Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Löffel eine Mulde "formen". Anschließend die Hefe zerbröseln und in die Mulde geben. Das laufwarme Wasser und den Zucker dazugeben und für 10 Minuten ruhen lassen.



  2. Jetzt könnt ihr das Ei zusammen mit Milch, Salz und Öl hinzugeben und mit einer
    Küchenmaschine
    oder einem Mixer den Teig für 5-10min gut durchkneten. Anschließend den Teig mit einem Küchentuch abdecken und 30min ruhen lassen.



  3. Aus dem Teig könnt ihr nun 6 klassische Burger Buns formen, idealerweise baut ihr etwas Oberflächen Spannung auf in dem ihr z.B. den Teig beim formen "umklappt". Sobald ihr die Buns geformt habt und auf ein Backblech gelegt habt, lasst ihr sie noch mal für gute 15min ruhen.
  4. Während der letzten Ruhephase könnt ihr den Backofen auf 200grad Unter-/Oberhitze aufheizen und das Ei mit etwas Milch verquirlen.





  5. Bevor die Buns für etwa 15-20min in den Backofen gehen, werden diese mit der Ei-Milch Mischung eingepinselt und mit etwas Sesamsamen bestreut. Ihr solltet die Buns allerdings nicht aus den Augen lassen, damit Sie nicht zu dunkel werden.




Weitere Informationen

Neben unseren Brioche Burger Buns haben wir noch eine andere Variante Burger Buns. Diese Variante lässt sich etwas schneller zubereiten und erinnern an die typischen Hamburger Brötchen.

Die Zeitangaben sind nicht in Beton gegossen, ihr solltet daher immer einen Blick auf den Teig bzw. die Buns haben wenn ihr diese ruhen lasst. Es kann ansonsten passieren, das die Hefe nicht mehr genug "Energie" hat und die Buns zum Schluss nicht mehr genug Oberflächenspannung haben.

Kleiner Tipp: Wenn der Teig zu flüssig ist, am besten etwas mehr Mehl dazugeben. Übrigens in unserem Teigrechner könnt ihr euch schnell und einfach die Mengen berechnen lassen, wenn ihr mehr bzw. weniger als 6 Buns benötigt.

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.